TSV Burgdorf ist Stolz auf Neuzugang Katsigiannis

Die TSV Hannover-Burgdorf gibt den nächsten Neuzugang bekannt. Es ist Nationalkeeper Nikolas Katsigiannis von GWD Minden, der für die nächsten zwei Jahre bei der TSV unterschrieben hat.

Der 27jährige Torwart stammt aus der Jugend des HC TuRa Bergkamen. Er spielte von 2002-05 bei der Ahlener SG. Von dort wechselte der 194 cm große Torwart nach Hildesheim und schaffte mit der Eintracht den Aufstieg in die Handballbundesliga. 2007 unterschrieb er beim damaligen Europapokalteilnehmer HSG Nordhorn, ehe ihn Horst Bredemier zur GWD Minden holte. Die „Katze" hat bisher zwei Länderspiele absolviert und gehört aktuell zum Kreis des A-Nationalteams von Trainer Heiner Brand für die Spiele beim Bring-Cup vom 15. bis 17. April in Norwegen gegen Norwegen, Schweden und Dänemark.

Die Anhänger der TSV Hannover-Burgdorf können sich auf einen weiteren sehr interessanten Neuzugang für die Spielzeit 2010/11 freuen, denn  Christian „Blacky" Schwarzer hat einmal über Nikolas Katsigiannis gesagt: „Er hat sich durch sehr gute Leistungen für die Nationalmannschaft angeboten und ist ein sehr spektakulärer Torhüter."

Die TSV ist Stolz, diesen Neuzugang präsentieren zu können und freut sich auf die nächsten zwei Jahre in der TOYOTA-Handball-Bundesliga mit diesem Rückhalt im Tor. 

Weitere Informationen zur TSV Hannover-Burgdorf im Internet auf  www.handball-hannover.de.