Werbung

Unbekannte entwenden Transporter an der Gemeindeholzstraße in Hannover-Stöcken

Am Donnerstagabend, 24.03.2022, haben unbekannte Täter einen Transporter an der Gemeindeholzstraße gestohlen. Wenige Minuten später stellten sie diesen in der Nähe ab und flüchteten. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den Autodieben machen können.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Ermittlungsgruppe (EG) Kfz des Zentralen Kriminaldienstes Hannover brachen die Täter um 22:45 Uhr in den weißen Fiat Ducato ein. Dieser war im Bereich Gemeindeholzstraße / Freudenthalstraße in Hannover-Stöcken geparkt. Wenige Minuten später stellten sie diesen nahe der Ecke Jädekamp/Am Leineufer ab und flüchteten auf unbekannte Weise. Im Lauf der Nacht stellte eine Funkstreife des Polizeikommissariats Hannover-Stöcken den unverschlossenen Transporter mit hannoverschem Kennzeichen fest. Der Halter war schnell ermittelt, mit dessen Hilfe die Beamten auf die im Fahrzeug verbaute GPS-Ortung zugreifen konnten. Mittels dieser ließ sich der o.g. Tatzeitraum eingrenzen.

Die EG Kfz ermittelt wegen des besonders schweren Falls des Kfz-Diebstahls. Neben der umfangreichen Spurensuche am Fahrzeug erhoffen die Ermittler durch Zeugenhinweise auf die Spur der Täter zu kommen. Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder zum Tatgeschehen machen können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Blaulicht
Quelle/Autor: Pressemitteilung Polizei Hannover