Werbung

Unbekannter Täter raubt Spielothek in Hannover-Mühlenberg aus

Am Sonntagvormittag, 10.10.2021, hat ein bislang unbekannter Täter eine Spielhalle am Mühlenbergzentrum ausgeraubt. Er bedrohte zwei Angestellte mit einem unbekannten Gegenstand. Nachdem er das Raubgut erlangte, ergriff er die Flucht.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldienstes Hannover betrat gegen 11:00 Uhr ein bislang unbekannter Mann und ein 74-jähriger Zeuge eine Spielothek am Mühlenbergzentrum. Der Täter ging direkt zum Kassenbereich. Dort bedrohte er zwei Mitarbeiterinnen im Alter von 62 und 57 Jahren mit einem unbekannten Gegenstand und forderte die Herausgabe von Bargeld. Im Anschluss flüchtete der Täter mit dem Raubgut aus dem Gebäude in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos. Personen wurden bei dem Überfall nicht verletzt.

Der gesuchte Täter war etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß, etwa 25 Jahre alt und hatte eine dicke Statur. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jogginghose, einen schwarzen Blouson mit Kapuze, eine schwarze Cap, dunkle Sneaker und weiße Einmalhandschuhe. Des Weiteren trug er eine dunkle „OP-Maske“ und eine dunkle Sonnenbrille. Er führte eine rote Tasche oder Rucksack der Marke „Nike“ bei sich.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen schweren Raubes eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109- 5555 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de