Freizeit, Natur & Umwelt, Vahrenwald-List

Vahrenwalder Park erhält Beleuchtung

Der Vahrenwalder Park erhält in den kommenden Wochen eine Beleuchtung. Bereits aufgestellte Baumschutzzäune vor Ort sind sichtbare Vorboten der Arbeiten, am Montag (16. Oktober) geht es mit Kabelverlegungsarbeiten von enercity los. Im Anschluss daran werden die 20 LED-Mastleuchten aufgestellt. Sie ermöglichen ab etwa Ende November eine ganzjährige und sichere Nutzung des stark frequentierten Weges durch den Park. Die Kosten für die gesamte Maßnahme belaufen sich auf rund 155.000 Euro.

Beleuchtet im Park wird die Wegeverbindung, die in einem Bogen vom nordöstlichen Eingang (Isernhagener Straße/Dragonerstraße) an der Fitnessanlage, weiter parallel zur Husarenstraße sowie zwischen Schwimmbad-Parkplatz und Spielplatz zur Dragonerstraße führt. Die in den Leuchten verwendeten LED-Leuchtmittel erlauben eine energiesparende Beleuchtung und sind für Insekten aufgrund der Lichtstärke verträglich. Die Ausrichtung der Leuchten auf den Weg verhindert außerdem, dass die Nachbarschaft durch das Licht gestört wird. In den Kosten von 155.000 Euro sind nicht nur die Baumschutzzäune, Baggerarbeiten und Leuchten enthalten. Aufgrund von Bodenbelastungen und dem Verdacht auf Kampfmittel im Boden müssen auch begleitende Überwachungsmaßnahmen und Bodenuntersuchungen stattfinden.

Im Jahr 2019 wurde der Vahrenwalder Park in das Programm „Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Raum“ aufgenommen. Am 9. Mai 2022 hat der Stadtbezirksrat Vahrenwald-List die Maßnahme einstimmig beschlossen. Nun setzt der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün die Maßnahme gemeinsam mit enercity um.

Im Rahmen des „Beleuchtungsprojekts“ der Landeshauptstadt Hannover wurden bereits zahlreiche Wege und Orte neu beleuchtet, zum Beispiel der Manele-Süss-Weg in Wettbergen, der Fitnessparcours am Sportleistungszentrum am Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg (Calenberger Neustadt) und der Almstadtweg (Linden-Nord). Fertiggestellt sind ebenfalls die Beleuchtungen der Grünverbindung „Am Heidjerhof“ in Kleefeld und die Grünverbindung Neue-Land-Straße/Nobelring (Groß-Buchholz). Die Beleuchtung für den Vahrenwalder Park (Vahrenwald) ist vorerst die letzte Beleuchtungsmaßnahme aus diesem Programm. Über das Programm „Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Raum“ hinaus haben bereits im Jahr 2019 die Wegeverbindungen „Im Krummen Sieke“ (Vinnhorst) und „Franz-Mock-Weg“ (Calenberger Neustadt) zusätzliche Leuchten erhalten.

Bildquellen:

  • Laubengänge im Vahrenwalder Park: www.hannover-entdecken.de