Verkauf von Maschseekarpfen

Maschseekarpfenverkauf: Marco Neumann mit einem prächtigen Maschseekarpfen

Maschseekarpfenverkauf: Marco Neumann mit einem prächtigen Maschseekarpfen

Am Maschsee-Nordufer können Interessenten auch in diesem Jahr am 23. und 31. Dezember Fische aus dem Maschsee erwerben.

Im Angebot sind Karpfen, Graskarpfen (Armur), Hechte, Zander, Barsch, Aal, Forellen, Lachsforellen, Saiblinge und Schleien. Alles küchenfertig frisch ausgenommen, geräuchert oder als Filet.

Früher konnten die Maschseekarpfen noch lebend mit nach Hause genommen werden. Für die Kinder sicher eine interessante Sache wenn der Karpfen noch einige Tage in der Badewanne geschwommen ist. Auf Grund des Tierschutzes ist das natürlich nicht mehr möglich. Auch eine Fischschlachtung und Verarbeitung direkt am See ist wegen der besseren Hygieneauflagen nicht mehr zulässig. Die gewünschten Fische müssen daher vorbestellt werden. Alle Infos dazu unter www.fischzucht-neumann.de

Der Verkauf findet am Freitag, den 23.12.2022 von 9.00 – 16.00 Uhr und am Samstag, den 31.12.2022 von 9.00 – 16.00 Uhr statt. Der Verkaufsanhänger wird am Nordufer gegenüber dem Sprengel Museum aufgestellt.

Der Maschseekarpfen soll aufgrund der Naturnahrung gegenüber herkömmlichen Fischen schmackhafter sein. Daher kommt bei vielen Hannoveranern traditionell an den Feiertagen Karpfen auf den Tisch. Die Palette der Rezepte ist vielfältig. Ob Karpfen blau mit Salat und Kartoffeln oder gebackener Karpfen, in dieser Hinsicht gibt es kein typisches Rezept in Hannover. Nur wenn, dann sollte er auch aus dem Maschsee sein

Bildquellen:

  • Maschseekarpfenverkauf: Marco Neumann mit einem prächtigen Maschseekarpfen: © Fischzucht Neumann GmbH