Werbung

WortLaut-Festival

WortLaut-Festival

Das zweite WortLaut-Festival im Oktober bietet ein umfangreiches Programm und macht stadtweit Lust auf Sprache, Lesen und Wörter.

Das WortLaut-Festival in Hannover geht in die zweite Auflage. Vom 1. bis zum 31. Oktober machen 25 Veranstaltungen stadtweit Lust auf Sprache, Lesen und Wörter und zeigen die sprachliche, kreative und literarische Vielfalt Hannovers.

Das Programm wird gestaltet von verschiedenen hannoverschen Künstler*innen und Einrichtungen und bietet Veranstaltungsorte in der ganzen Stadt.

Mit dabei sind Lesungen, zum Beispiel in einfacher Sprache oder von jungen Autor*innen aus Hannover, ebenso wie Workshops zu kreativem Schreiben oder Collagen aus Wörtern, Buchbinde- und Sprech-Workshops oder eine interaktive Ausstellung.

Den Abschluss bildet eine Podiumsdiskussion am 22. Oktober (Freitag) mit Kulturschaffenden zu der Frage, wie mit Sprache und Illustrationen eigene Räume in der Literatur gestaltet werden können.

WortLaut ist ein gemeinsames Projekt der Stadtteilkultur und der WortLaut-AG, zusammen mit der Lebenshilfe Hannover und dem Kulturtreff Bothfeld unter Beteiligung vieler Kulturschaffender aus Hannover.

Alle Informationen und das ganze Programm gibt es unter www.stadtteilkultur-hannover.de oder www.wortlaut-hannover.de.

Stadtteilkultur Hannover

Der Bereich Stadtteilkultur ist Teil des Fachbereichs Kultur der Landeshauptstadt Hannover.

Stadtteilkultur bietet Lern- und Begegnungsorte in den Quartieren an, ermöglicht Menschen aller Altersgruppen den Zugang zu Kultur und Bildung, trägt zur Stadtteilidentität bei und regt zur aktiven Teilhabe an.

Stadtteilkultureinrichtungen haben eine lange Tradition in Hannover. Die erste Einrichtung, das Freizeitheim Linden, wurde im Jahr 1961 eröffnet. Aktuell bieten 23 Stadtteilkultureinrichtungen – in Trägerschaft der Stadt Hannover oder Kulturvereinen – verschiedener Größe und Ausrichtung Veranstaltungen, Kurse und Projekte für alle Altersgruppen an.

Bildquellen:

  • WortLaut-Festival: Stadt Hannover