Werbung

Zwei Autos kollidieren in einer Kreuzung

Am Donnerstag, 17.06.2021, prallten zwei Autos in einem Kreuzungsbereich in Hannover-Herrenhausen zusammen. Die jeweiligen Fahrer erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover fuhr gegen 06:30 Uhr ein 49-jähriger mit seinem VW Passat die Haltenhoffstraße in Richtung Herrenhäuser Straße entlang. Im Kreuzungsbereich Haltenhoffstraße/ Ecke Schaumburgstraße bog der Passatfahrer nach links in die Schaumburgstraße ein. Im Gegenverkehr kam ein 67-Jähriger mit seinem VW Touran entgegen, welcher die Haltenhoffstraße geradeaus in Richtung Burgweg befuhr. Beim Abbiegen kollidierten die Fahrzeuge miteinander, in der Folge wurden die jeweiligen Fahrer leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 20 000 Euro beziffert.

Die Angaben der verunfallten Fahrer widersprechen sich, da beide angeben, dass die Ampelschaltung jeweils grünes Licht angezeigt hätte. Der Verkehrsunfalldienst Hannover bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen oder zur Ampelschaltung machen können, sich unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /bo, ram

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de