Zwei Unbekannte besprühen einen Mann mit Pfefferspray und rauben ihn aus

In der Nacht zu Donnerstag, 23.06.2022, haben zwei Unbekannte einen jungen Mann in der Calenberger Neustadt mit Pfefferspray besprüht und ihn ausgeraubt. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall. Diese wird nun von der Polizei gebeten, sich zu melden.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariates Hannover-Limmer waren in der Donnerstagnacht gegen 01:00 Uhr zwei 23-jährige Männer in der Calenberger Neustadt auf der Glockseestraße unterwegs, als sie zwei Unbekannte ansprachen. Einer der Täter sprühte unvermittelt Pfefferspray in das Gesicht eines der 23-Jährigen, schlug ihn und drückte ihn zu Boden. Der andere 23-Jährige floh und alarmierte die Polizei. In der Zwischenzeit nahmen sich die Täter das Portmonee des Angegriffenen und flohen in unbekannte Richtung. Die Tat soll eine junge Frau mit Fahrrad beobachtet haben, die später auch beim Transport des Opfers zum Streifenwagen half.

Die Täter wurden als männlich, ca. 18-20 Jahre alt, 1,75 m groß, schlank, mit dunklem Teint, schwarzen Haaren und Kurzhaarfrisur beschrieben. Einer der beiden war dunkel und mit einer Bauchtasche bekleidet.

Die Polizei bittet insbesondere die junge Frau, die das Tatgeschehen beobachtet hat, sich zu melden. Weiterhin sind jegliche Zeugenaussagen zu der Tat hilfreich. Hinweise werden vom Polizeikommissariat Hannover-Limmer unter der Telefonnummer 0511 109-3915 entgegengenommen.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de