endlich wieder genäht


am anfang stand ein schnittmuster und viele begeisterte taschennutzerinnen wie hier, hier und natürlich hier, der queen of charliebag :-). da so viele mädels nicht irren können,beschlich mich das gefühl, auch unbedingt mal so eine tasche nähen zu müssen *gacker*. kennt ihr, oder? nach ein bischen rumfragen hier und da und vielen (falsch verstandenen) tipps sind zwei ganz tolle taschen entstanden, die nur noch die breite mit dem original gemeinsam haben *lach*. ich mag sie trotzdem.

eingeweiht haben wir sie heute beim ersten schwimmbadbesuch des jahres. in das große modell hat ganz lässig die picknickdecke aus dem maki-buch gepaßt Sommer, Sonne, Fräulein sein: 25 pfiffige Nähprojekte, super. der bande jungs, die mich begleitet hat, waren die taschen zwar etwas bunt, die vorräte darin haben sie allerding gnädigerweise trotz allem komplett aufgefuttert *lach*.

die tasche aus nylon ist ungefüttert, fand ich ganz praktisch für nasse badesachen oder so. die andere habe ich nach der anleitung von ute gefüttert … ist ein bischen wie loopschal nähen, finde ich :-).

bis bald bianca

Mag ich!
2

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Top