mund-nasen-masken nähen – mal wieder

mund-nasen-schutz nähen maske nähen

es hilft ja nichts. heute mußte ich wieder einen stapel mund-nasen-masken nähen. von den gut 25 für uns genähten masken waren nur noch 10 da. viel zu wenig. schließlich liegen die überall verteilt bei uns. im auto, im schulranzen, der handtasche, im lager. ich habe immer eine saubere in der jackentasche für notfälle. das kind hat immer ein paar in reserve in seinen hosentaschen … 10 waren da eindeutig zu wenige.

mund-nasen-schutz nähen maske nähen

ich habe es mir ganz einfach gemacht. ich habe double gauze verwendet. der stoff liegt schon doppelt. praktisch oder? ich schneide für uns rechtecke zu. 21 cm hoch und 22 cm breit. Versäubere anschließend alles einmal mit der overlock. danach bügel ich die obere und die untere kante um. Danach steppe sie fest. Dann werden die seiten großzügig umgebügelt und abgesteppt. so entsteht auf jeder seite ein tunnel. durch den ziehe ich ein jerseyband. schon ist die maske fertig. natürlich ist eine aus diesen materialien genähte maske eine alltags- oder behelfsmaske und kein medizinischer schutz vor corona oder anderen viren. wenn du das wünscht, mußt du dir eine entsprechende maske kaufen. das klappt nicht mit selbermachen.

hast du dich auch an die mund-nasen-masken gewöhnt?

ich finde es wirklich erstaunlich, wie sehr schnell man sich an die masken gewöhnt hat. am anfang habe ich es nur 10-15 minuten mit der maske ausgehalten. gedopt mit reichlich asthmaspray :-). aber inzwischen werd ich nicht mehr panisch wenns beim arzt auch mal ne halbe stunde dauert. es ist schon fast normal geworden. und wißt ihr, was richtig verrückt ist? in den niederlande ringen sie ja gerade mit der maskenpflicht. als ich vor ein paar wochen da war, habe ich mich so unwohl ohne maske im supermarkt gefühlt, dass ich auch da eine getragen habe. immerhin habe ich auch ein paar andere mit selbstgenähten masken gesehen. ich war nicht alleine so unterwegs :-).

natürlich könnte man inzwischen auch wieder einmal-masken verwenden. schließlich gibt es die ja inzwischen überall zu kaufen. wir haben die auch für den notfall im auto liegen. aber wir benutzen die selbst genähten masken lieber. das gibt weniger müll und so. ihr wißt schon.

falls du auch mund-nasen-masken nähen möchtest, schau doch mal im shop vorbei. wir haben viele stoffe, die gut geeignet sind. ich persönlich mag gewebte baumwolle am liebsten. es kann ja ruhig auch ein bisschen bunt und stylisch werden, oder? falls du ein schnittmuster für eine aufwendigere maske sucht, kann ich dir noch diesen schnittmuster empfehlen. viel spaß beim nähen.

XO Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO