binnenschelde

binnenschelde in noord-brabant


hoi hoi, wir waren in den herbstferien ja wieder in unserer wahlheimat und haben das haus winterfertig gemacht. viel weiter in sachen renovierung bin ich nicht gekommen, saß doch viel zeit an rechner und nähmaschine und habe gearbeitet.

aber bei der aussicht ist das zu verkraften, oder? ich liebe einfach diese großen fenster. allerdings müssen die neugemacht werden … ich warte da gespannt auf die offerte des fensterbauers. der war nämlich für ein aufmaß da.

heute möchte ich euch keine weiteren bilder aus dem haus zeigen sondern von einem ausflug. mit meiner wahl, ausgerechnet in bergen op zoom ein haus zu kaufen, konnten einige freunde wenig anfangen. warum da? warum nicht ganz an der küste? so kurz vor zeeland? ist das klug? haha, ja find ich schon. ich habe mir die gegend einschließlich zeeland im sommer wie winter angeschaut. viele orte in zeeland waren mir im sommer zu touri, im winter zu tot … in den letzten monaten hatten wir den einen oder anderen besuch und am ende hat bergen op zoom sie alle gekriegt, yay. die schöne alte innenstadt, wo auch im sommer mehr niederländisch als deutsch gesprochen wird :-). das offene mehr fehlt zwar. aber dafür gibt es die binnenschelde … ein muss für mich jedesmal, nicht nur bis zum boulevard zu gehen, sondern einmal drum herum. diesmal bin ich sogar noch einen größeren bogen gegangen.

wenn ich mal zu alt zum laufen bin, wünsche ich mir ja so ein haus mit bootsanleger und ein kleines elektroboot zum rumtuckern :-). weiter ging es richtung markiezaatsmeer. ich hatte da so eine brücke auf insta gesehen. die wollte ich finden :-).

ab ging es in die natur. das kostet mich immer ein bisschen überwindung. wahrscheinlich habe ich zu lange in der stadt gelebt. dank maps und gutem internetempfang einfach überall finde ich aber immer wieder nach hause :-).

ha, und irgendwann habe ich sie gefunden. brücke? steg? ich weiß es nicht. von der mitte aus hätte man bestimmt noch schönere fotos machen können. aber wer mich kennt weiß, dass ich die nie betreten hätte, schon gar nicht alleine #angsthase. aber schön anzusehen ist es trotzdem, oder?

die stadt hat ehrgeizige klimaziele. windräder stehen deshalb hoch im kurs.

das bild erinnert mich ein bisschen an kanada.

ich weiß natürlich, dass ich da durch die niederlande streife und die auswahl an raubtieren begrenzt sind. aber ich finde, dass sich hier bären genauso wie krokodile wohlfühlen könnten. bei jedem rascheln oder knacken habe ich mich deshalb hektisch umgeschaut *lach*. deshalb war ich auch etwas erleichtert, als ich irgendwann auf den geplasterten weg rund um die binnenschelde gestoßen bin.

ich glaube, das windrad muss ich jedesmal fotografieren …

drüben am anderen ufer kann man bergen op zoom sehen.

das sieht aus wie eine fototapete mit dem vogel da im bach, oder? damit ist der weg übers wasser auch fast beendet und das festland wieder erreicht :-). aber noch habe ich ein zweitausend schritte vor mir, bis die binnenschelde umrundet ist.

also noch zeit für eine weitere insta-brücke … auch nichts für mich. rechts ist das wasser fast so hoch wie die brüstung. naja, und links? aber auch hübsch, ge?

nach ungefähr 18.000 schritten war ich wieder zu hause, glücklich und geerdet. auch wenn die binnenschelde kein offenes mehr ist, mag ich den rundgang genauso gerne wie einen strandspaziergang. wenn ihr mal auf dem weg nach zeeland seid, empfehle ich euch unbedingt mal einen stopp in bergen op zoom, entweder für einen spaziergang in der natur oder auf einen bummel durch die schöne altstadt.

bis bald bianca

Mag ich!
0

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Top