eigentlich dachte ich ja …

…, die bauarbeiten am haus seien abgeschlossen … auch wenn ein blick entlang der fassade anderes zu sagen hat. aber eine information, wie es mit den bauarbeiten weitergehen soll, gibt es nicht. deshalb war ich eben mal wieder sehr überrascht, als ich beim laden ankam:

bürgersteig gesperrt, die straße immer nur kurzfristig gesperrt, lkw höhe materialwand, dauerbeschallung durch einen kran … super tagesanfang … aber die wand wird kleiner … ich hoffe, dann ist es geschafft … und ich gehe dann mal die kündigung schreiben, ein paar monate früher als geplant, aber auf den mieterbund hörend, dass eine kündigung bei einem vermieter, der sich so verhält wie meiner, wahrscheinlich zeit- und nervenaufreibend sein wird. natürlich werden wir noch einige (längere) zeit hier zu finden sein; denn gewerbemietverträge laufen in der regel lange …

in den letzten wochen habe ich viel über limetrees und seine entwicklung nachgedacht … zum jahreswechsel und zeit der jahresabschlüsse sicherlich nichts besonderes *lach*. ich bin unendlich dankbar, dass wir die bauphase wirtschaftlich so gut überstanden haben. das ist keineswegs selbstverständlich … jetzt, wo das gerüst weg ist, erzählen die vertreter, wieviele geschäfte sie in ähnlichen situationen haben pleite gehen sehen … *örks*.

deshalb möchte ich diesen post auch zum DANKE sagen nutzen und ein kleines geschenk verteilen. wer bis hierhin durchgehalten hat zu lesen und bis sonntag -24.00 uhr- einen kommentar unter diesem post hinterläßt, darf sich aus unserem amy-butler-regal stoffe im wert von 50,- eur aussuchen (solange der vorrat reicht). der gewinner/die gewinnerin wird per los ermittelt.

DANKE und TOI TOI TOI

XO Bianca

99 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO