12 von 12 im mai


ich bin ja nicht oft bei den 12 von 12 dabei … entweder ich arbeite den ganzen tag. dann passiert nicht so viel spannendes als dass ich es jeden monat zeigen möchte … oder ich bin unterwegs. dann bekomm ich es nicht geregelt, 12 bilder zu bearbeiten und zu posten … das ist wirklich richtig arbeit *lach* … jedenfalls für mich …

gerade habe ich 12 bilder bearbeitet und weiß noch nicht genau, welche drei ich nicht posten werde … *lach* in einer halben stunde werden wir es alle wissen.

los geht es mit der beute von gestern. gleich nachdem die herren limetrees aus dem haus waren, habe ich die ersten sechs meter stoff in die maschine gesteckt … gar nicht so einfach sechs meter stoff heimlich zu waschen und zu trocknen … aber es istbesser für die nerven der jungs, wenn sie nicht alles sehen *kicher*.

als die maschine durch war, war es auch schon zeit, in den laden aufzubrechen … als erstes außendeko raustragen (die blümchen hab ich gestern gepflanzt. ich hoffe, sie fühlen sich einige zeit wohl bei uns …).

seht ihr den kleinen elefanten hinter der scheibe? ich grüß ihn fast jeden tag … leider ist er unverkäuflich.

los geht´s mit dem ladentag … als erstes pakete packen, solange es die realen kunden zulassen :-).

dann pakete auspacken oder die gestern ausgepackten hin und her räumen. dürfen die eulen bleiben?

und die haken? stehen die besser bei den knäufen? ach entscheidungen :-).

wohin mit den ganzen körben? aber stellt man nicht alle hin, fragt garantiert die erste kundin nach einem, den man ins lager gestellt hat, wetten?

upps, da hat sich eine private lieferung dazwischen gemogelt :-).

entscheidungshilfe geben, schön oder nicht schön?

vor dem feierabend noch ein bischen entflocken …

herr limetrees überraschte mich noch mit einer kleinen lektüre … nein, ich weiß nicht, wo er shoppen war *lach* … und ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich wirklich in die zeitschrift schauen möchte, werden bestimmt längst verdrängte modesünden wieder sehr präsent, oder?

jetzt habe ich feierabend, die zutaten aus der guacamole-tüte der wöchentlichen gemüsekiste sind verarbeitet und werden jetzt auf dem sofa zusammen mit einem green lemon gefuttert … schönen abend noch.

die tagesberichte sammeln wie immer caro und ihr sekretär.

 

bis bald bianca

Mag ich!
1

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. hallo…
    meine güte man könnte meinen dass dein tag deutlich mehr stunden hat, als meiner….. gott sind das wieder schöne dinge….die eulen und die haken….muss ich wohl all wieder in den laden…. war ganz erstaunt als der verkäufer letztes als männlich war..?
    liebe grüsse
    chris

  2. danke :-).
    manchmal springt herr limetrees im laden ein, wenn not am MANN ist *gacker*.
    liebe grüße
    bianca

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Top