Bügelbrett

bügelbrettbezug


die eine oder andere von euch kann sich vielleicht noch erinnern, dass ich das monsterbügelbrett vor einiger zeit aus dem haus verbannt habe und nur noch selbst genähte unterlagen benutze. damit bin ich auch ganz gut gefahren. dennoch gibt es hier schon seit ewigkeiten ein bügelbrett, das bestimmt viele von euch haben. kommt, gebt es zu :-).

gut, schön ist anders :-). deshalb habe ich endlich mein schlechtes gewissen überwunden und den unbenutzten bezug entsorgt *schäm* … „der ist doch noch gut, mädchen.“ höre ich meine oma in solchen fällen sagen … gut, aber nicht schön …

Bügelbrett

süß, der dackelstoff, oder? für bügelunterlagen nehme ich gerne dunkle stoffe, sieht man die bügelflecken nicht so schnell :-). jetzt brauche ich das brett zwar genauso wenig wie vorher, aber jetzt sieht es schön aus, wenn es an der wand hängt *lach*.

tunnel nähen

den tunnel habe ich wie beim original mit stinknormalem schrägband genäht. die kordel habe ich wiederverwendet … ich hatte vorher gewettet, dass das nicht funktioniert, hätte gesagt, das es ein problem sein wird, die kordel da durchzuziehen *lach* … war es aber nicht. mangels vernünftigem arbeitszeugs habe ich eine gebogene quilt(sicherheits)nadel da fast ohne probleme durchbekommen.

alles in allem ist das ein ruckzuck-projekt, zu dem ich mich auch gut und gern schon mal vor einem jahr hätte aufraffen können :-) … und ihr?

bis bald bianca

Mag ich!
3

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich hab auch gerade gestern einen neuen Bezug genäht. Frühlingsgrüne Blumen mit Gummizug zum schnellen Waschen! Vorher 4 Lagen Molton verbunden und per Hand ans nackte Bügelbret genäht! Jetzt könnte man in die Massenproduktion gehen, der Wechsel geht ja schneller als Bettenmachen :)
    Und deine Dackel sind der Hammer…ich weiß nur nicht wie mein Kater das finden würde, wenn die bei uns einziehen würden :D
    Liebe Grüße
    Yvonne

  2. Ich habe das gleiche Brettchen hier mit diversen Flecken auf dem Orignialbezug. Ich bewundere regelmäßig die neu bezogenen Brettchen in den Blogs, habe mich aber noch immer nicht aufgerafft ;-) Gewisse Ähnlichkeiten zu Deiner Geschichte :-PMN

    Ich finde die Dackel übrigens äußerst süß!!!

    LG Anja

  3. Oh und ich habe gestern einen, nicht schönen, beim Discounter gekauft. Allerdings ist dieser noch eingepackt und den Kassenbeleg ist auch noch in meinem Portmonee. Vielleicht nähe ich mir auch einen, mal sehen ob ich ein schönes Stöffchen da habe.

    Herzliche Grüße
    Julia

  4. lach – hier gibts genau dasselbe bügelbrett – allerdings noch mit originalbezug – ich sollt den auch mal neu machen – sieht sicher netter aus…
    glg eva

  5. Sehr schön, so hab ich meins vor Jahren auch schon in Rosalie gehüllt…nur leider musste ich inzwischen doch mal ein neues kaufen…aber so weiß man ja, wie man das dann auch wieder aufhübschen kann…

    LG vom KleinenLieschen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Top