Gut fürs Klima – endlich ein richtiger Briefkasten

Haus Nummer 13

Hoi hallo, lange habe ich mich dagegen gewehrt. Alte niederländische Häuser haben statt einem Briefkasten einen Schlitz in der Hauswand. Durch die wirft der Briefträger die Post. Unser Briefkasten endete im Versorgungsschacht, innen nur durch eine schwingende Holzklappe gesichert. Ich fand das gut, weil ich dafür keinen hässlichen Briefkasten vors Haus hängen oder stellen mußte. Das spart Geld und Ressourcen. So dachte ich. Aber es ist anders. Gerade im Winter ist so ein Briefkasten reinste Energieverschwendung und damit gar nicht gut fürs Klima.

niederländischer Briefkasten - nicht gut fürs Klima

Was nutzt es, die Fenster für viel Geld auszutauschen und dann solche Kältebrücken zu lassen? Eben … Oh man, aber hast du schon mal einen Briefkasten gekauft? Es gibt so viel Hässliches oder Spießiges oder Mist. Kein Schloss oder kein Regenschutz … wer braucht denn sowas?

Als im letzten Monat Dach und Schornsteine repariert worden, machte ich Nägel mit Köpfen und ließ Briefkasten und das Loch für die Dunstabzugshaube zumauern. Steine mußten eh bestellt werden.

Backsteinhaus in den Niederlande

Naja, also ich habe mich schwer getan. Ich wollte etwas schlichtes, aber auch nicht unbedingt das Modell „Mietshausbriefkasten“. Nach dem Testen mehrerer Briefkasten bei Freunden und Familie wußte ich, dass ich einen Briefkasten im Hochformat haben wollte mit einer Tür, die sich seitlich öffnen läßt. Im letzten Herbst habe ich ein dänisches Modell bei einem Baumarkt bestellt. Es war teuer, kam trotzdem schon verbeult bei uns an … Schade, zurück damit und weitersuchen.

Haustür aus Holz

Als ich das letzte Mal in Brabant war, habe ich den neuen Briefkasten montiert. Du siehst, es es ein Briefkasten im Hochformat mit seitlich zu öffnender Tür und ein bisschen besonders #nicht :-). Ich bin aber trotzdem ganz zufrieden. Aber hey, wer bitte konstruiert Briefkästen? Hat dieser Mensch schon jemals selbst einen Briefkasten montiert? Ich glaube nicht. Selbst mein kleine Bastel-Akkuschrauber paßte nur für die unteren Schrauben. Aber er hängt, tschakka.

keine Werbung - auh gut fürs Klima

Der Nachbar schenkte mir zur Einweihung einen neuen „Werbung nein danke“-Aufkleber. Den gibt es hier kostenlos bei der Gemeinde. Auch das ist gut fürs Klima und ganz simpel :-).

Ich freu mich auf einen warmen Hausflur im nächsten Winter. Und ich freue mich, dass unser Haus Stück für Stück schöner wird <3. Auch viele Kleinigkeiten führen zum Ziel.

Kleiner Funfact: die Arbeiten waren schon für den letzten Herbst geplant. Aber Corona uns so wirbelte alles durcheinander. Als die Firma dann überraschend anrückte, hatte ich gerade die Tasche für Hannover gepackt. Also kümmerte sich der beste Nachbar darum. Als ich wieder zurück kam, war alles erledigt <3. Aber der Handwerker kam noch mal vorbei und fragte: „Sag mal, wie heißt du eigentlich? Ich will dir ne Rechnung schicken?“ So geht es auch :-).

Dag Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO