Politik
Schreibe einen Kommentar

Gegendie Nazis – Solidarität mit der Suedstadt

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Liebe Leute in Linden und Limmer,
erneut ist Hannover herausgefordert, den Nazis entgegen zu treten. Und wieder werden Linden und Limmer der brauen Bedrohung ein ganz besonders buntes und deutliches Zeichen gegenüber stellen:
Wir versammeln uns diesen
Samstag, 12.09.09 um 9 Uhr auf dem Küchengarten-Platz.
Gemeinsam marschieren wir dann zur Kundgebung auf dem Klagesmarkt
und schließen uns der großen Demonstration BUNT STATT BRAUN an.
Unser Protestzug vom Küchengarten zum Klagesmarkt soll ein großer bunter Lind(en)wurm gegen Faschismus und Rassismus sein. Friedlich, frei, demokratisch und überparteilich. An diesem Vormittag findet kein Wahlkampf statt. Gemeinsam wollen wir den ewig Gestrigen widerstehen.
Verbreitet den Aufruf weiter. Bringt Freundinnen und Freunde, Nachbarinnen und Nachbarn mit. Kommt bunt, habt Fahnen, Banner und Wimpel dabei. Niemand soll Angst haben, niemand soll allein sein, wenn sie oder er sich für Demokratie und gegen rechte Ideologien einsetzt.
Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen.

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.