Stadtbezirk Bothfeld-Vahrenheide

St. Nicolai-Kirche in Bothfeld

St. Nicolai-Kirche in Bothfeld-Vahrenheide

Bothfeld-Vahrenheide ist der 3. Stadtbezirk in Hannover. Er hat 49.905 Einwohner und besteht aus den Stadtteilen Bothfeld (20.589 Einwohner), Sahlkamp (14.368 Einwohner), Vahrenheide (9.961 Einwohner), Isernhagen-Süd (2.994 Einwohner) und Lahe (1.993 Einwohner)

Auch wenn Vahrenheide, Sahlkamp und Teilen Bothfelds eine eher dichte Bebauung vorherrscht ist der Stadtbezirk insgesamt ein sehr grüner Bereich der Stadt, der auch mit über 5.000 die meisten Straßenbäume aufweist. Auf dem Gebiet befinden sich vier Kasernengelände. Die Hauptfeldwebel-Lagenstein-Kaserne (ehemals Emmich-Cambrai-Kaserne) in Vahrenheide und die Scharnhorst-Kaserne in Bothfeld, die noch von der Bundeswehr genutzt werden, die Prinz-Albrecht-Kaserne in Bothfeld, die zu einem eigenständigen Wohnquartier mit Versorgungseinrichtungen umgenutzt wurde und die Freiherr-von-Fritsch-Kaserne im Sahlkamp, für die eine Umnutzung in Planung ist.

Strukturdaten für den Stadtbezirk Bothfeld-Vahrenheide in Hannover

(Stand 2019)

Fläche (in ha): 3076
Einwohner: 49905
Bevölkerungsdichte (Einw. je ha): 16
unter 18 Jahre (in %): 19
über 60 Jahre (in %): 29
Migrationshintergrund (in %): 36,4
Geburtenrate (je 1.000 Frauen im gebärfähigen Alter): 58,4
Sterberate:Sterbefälle (je 1.000 Einw.): 10,6
Wohngebäude: 9509
Wohnungen: 22896
Wohnfläche (je Einw.): 42,5
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte: 16366
Arbeitslose (in %): 7,3
Empfängervon Transferleistungen (in %): 19,5
Zugelassene KFZ: 25607

Stadtplan


Größere Karte anzeigen

Links

Bildquellen