Architektonische Highlights in Hannover

Ein Architektur Highlight, das Opernhaus Hannover

Ein Architektur Highlight, das Opernhaus Hannover

Wie viele andere Großstädte hat auch Hannover viele alte Gebäude im Bombenhagel des 2. Weltkriegs eingebüßt. Darüber hinaus wurden auch in der Nachkriegszeit bis in die letzten Jahr so einige Bausünden begangen. Die Wasserkunst der Leine am Niedersächsischen Landtag sei als mahnendes Beispiel genannt. Es gibt wohl kaum einen Hannoveraner der Angesichts dieses Baufrefels nicht den Kopf schüttelt. Zum Glück sind einige historische Gebäude, wie das Neue Rathaus, auch erhalten geblieben. Einige Andere wurden auch in neuerer Zeit wieder nach alten Aufzeichnungen wieder ergänzt. Prominentestes Beispiel ist das Schloß Herrenhausen das den Großen Garten nun wieder komplettiert. Auch an modernen Gebäuden hat Hannover so manches Architektur Highlight zu bieten. Direkt am Aegidientorplatz versucht der Glaspalast der Nord LB die Blicke vom Neuen Rathaus abzulenken, in der Goethestraße steht der eigenwillig schiefe Gerry-Tower und etwas Außerhalb im Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld ist das INI, eine Klinik mit Forschungsinstitut, in Form des menschlichen Gehirns einen Ausflug wert.

Die Highlights der Architektur in Hannover

Mehr in der Kategorie Gebäude …

Bildquellen

  • Ein Architektur Highlight, das Opernhaus Hannover: www.hannover-entdecken.de