Alle Artikel in: Natur & Umwelt

Nachrichten aus dem Bereich Natur & Umwelt in Hannover. Die Landeshauptstadt gilt als grüne Großstadt und das soll auch bitte so bleiben.

Blick über die Eilenriede

Blick über die Eilenriede

Der Stadtwald Eilenriede ist die grüne Lunge der Landeshauptstadt Hannover. Darüber hinaus ist die Stadt seit einigen Jahren beständig dabei nachhaltiger zu werden und an der Verkehrswende zu arbeiten.

Klimawandel, Energiewende, neue Mobilität und ökologischer Umbau sind die wichtigsten Themen der nächsten Jahre. Lange hat Hannover im Verkehrssektor zu viel auf den motorisierten Individualverkehr gesetzt und auch der ungebremste Bauboom hat seinen Zenit erreicht. In den nächsten Jahren muss der Trend zum nachhaltigem Wirtschaften geschafft und der Ressourcenverbrauch auch Lokal gesenkt werden.

Die Natur muss erhalten bleiben und damit die Umwelt in Hannover geschützt werden.

Justitia

Bauernproteste vs. Klimakleber

Auch in Hannover schlugen die Wellen regelmäßig hoch wenn die „Letzte Generation“ den fließenden Verkehr blockierte. Die Bauernproteste dagegen fanden in vielen Teilen der Bevölkerung viel Zuspruch. Was die Konsequenzen aus diesen Protesten angeht klafft die Schere immer weiter auseinander. Für die „Letzte Generation“ wird regelmäßig die maximale Härte des Rechtsstaates gefordert, gar von einer …

Bunte Blumenwiese

Stadt gibt wieder Saatgutmischung „Blühende Gärten“ kostenfrei ab

Gemeinsam für Wildbienen, Schmetterlinge, Käfer und Co.: Damit viele interessierte Hannoveraner*innen ihr privates Umfeld in blühende, insektenfreundliche Bereiche verwandeln können, bietet die Stadt die neue Saatgutmischung „Blühende Gärten“ kostenfrei an. Gleich nach dem „Internationalen Tag der Artenvielfalt“ (3. März) liegen die Saatguttüten ab Montag, den 4. bis zum 15. März im Foyer des Fachbereichs Umwelt …

Frühlingsblüte

Zierkirschen und Zieräpfel bringen auch 2024 wieder den Frühling in die Innenstadt

Die Vorboten des Frühlings ziehen in die Innenstadt: 40 Kübel mit Zierkirschen und Zieräpfeln bringen in Kürze Farbe in die Innenstadt. Die Mitarbeiter*innen des städtischen Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün stellen die Pflanzen seit heute (21. Februar) in der City auf. In Kürze werden dann 28 Zierkirschen und 12 Zieräpfel die Fußgängerbereiche mit ihren rosafarbenen, weißen …

Umweltzone

Hannover schafft die Umweltzone ab

Grüne Plakette ab 22. Februar nicht mehr notwendig Die Umweltzone in der Landeshauptstadt Hannover wird am kommenden Donnerstag (22. Februar) aufgehoben. Damit benötigen ab diesem Datum Fahrzeuge auf allen Straßen Hannovers keine grüne Plakette mehr. Am 25. Januar hat der Rat der Landeshauptstadt Hannover einen veränderten Luftreinhalteplan beschlossen, der die Fahrverbote in der Umweltzone aufhebt. …

Fernwärmeanschluß

Stadt und proKlima unterstützen Fernwärmeanschluss im sozialen Wohnungsbau

Die Landeshauptstadt Hannover fördert gemeinsam mit dem enercity-Fonds proKlima die Zentralisierung von Heizungsanlagen im Zuge des Fernwärmeausbaus. Konkret können Eigentümer*innen von Mehrfamilienhäusern, die eine 30-prozentige soziale Wohnraumförderung oder Belegrechtsquote vorweisen, den „proKlima-Bonus Fernwärmeanschluss im sozialen Wohnungsbau“ in Höhe von bis zu 15 Prozent beantragen. Zusammen mit der fünfprozentigen „proKlima-Basisförderung Wärmenetzanschluss“ und der „Bundesförderung für effiziente …

Blick über die Eilenriede

Regenreicher Sommer verringert die Waldschäden in Hannover nicht

Trotz eines regnerischen Sommers im vergangenen Jahr ist die Lage für die Bäume in Hannovers Stadtwäldern nach wie vor angespannt. Auch 2023 waren rund zehn Prozent der Bäume stark geschädigt. Nicht nur alte Buchen und Eichen leiden in besonderem Maße, sondern zunehmend auch andere Laubbaumarten wie beispielsweise Bergahorn. Das sind die wesentlichen Ergebnisse der Waldzustandserhebung …

Blick über die Eilenriede

Pferde unterstützen bei Rückearbeiten den Holzabtransport in Hannovers Wäldern

Schwerstarbeit mithilfe von Adam und Viktor leicht gemacht: Im Sinne einer naturnahen und nachhaltigen Waldbewirtschaftung setzt der städtische Forstbetrieb seit einigen Jahren zunehmend sogenannte Rückepferde bei der Holzernte ein. Die kräftigen tierischen Helfer transportieren dabei die Baumstämme aus dem Wald heraus zu den Stellen, von denen aus sie mit Maschinen weiterbewegt werden können. Durch dieses …

Kaufhof an der Marktkirche

„Klimaaktionswoche“ im aufhof: Aktionstag der Stadt am 26. Januar

Auf 50 Quadratmetern präsentiert sich die Landeshauptstadt Hannover in der „Umwelt- und Klimawoche“ (23. bis 27. Januar) im aufhof mit vielen Aktionen und Initiativen im Rahmen der Themen Umwelt, Klimaschutz und Klimaanpassung. Im gesamten Ausstellungszeitraum wird es eine Dauerausstellung geben. Neben Einzelveranstaltungen an verschiedenen Tagen der Woche ist am 26. Januar in der Zeit von …

h1 - Fernsehen aus Hannover

h1 Bericht zum Ausbau des Südschnellwegs in Hannover

Der Ausbau des Südschnellwegs ist eines der derzeit größten Bauvorhaben in Hannover. Auf einem rund 3,8 km langen Abschnitt soll der Südschnellweg von derzeit 14,5 m auf 25,6 m verbreitert werden. Auch die rund 70 Jahre alten Brücken auf der Strecke seien den heutigen Verkehrsbelastungen nicht mehr gewachsen. Sie sollen neugebaut werden. Unter der Hildesheimer …

Stadt Hannover

Landeshauptstadt Hannover lädt zum Mobilitätsrat ein

Fortschreibung des Masterplan Mobilität Mit dem Beginn des Prozesses zur Fortschreibung des Masterplan Mobilität startet die Landeshauptstadt Hannover eine neue Form der Öffentlichkeitsbeteiligung: 1.500 zufällig ausgewählte Einwohner*innen ab 16 Jahren erhalten in den nächsten Tagen Post von Oberbürgermeister Belit Onay. Sie wurden erstmals per Losverfahren aus dem Einwohnermelderegister gezogen und erhalten eine Einladung zum neuen …