Kunst & Kultur, Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Bayreuther Festspiele: Die Meistersinger von Nürnberg (Richard Wagner)

Die Meistersinger von NürnbergDie Bayreuther Festspiele gehören zu den bekanntesten und renommiertesten Festspielen weltweit. Jahr für Jahr kommen rund 60.000 Besucher aus der ganzen Welt nach Bayreuth, um die Aufführungen zu erleben. Durch die Kinoübertragung ist es nun allen Wagnerbegeisterten möglich, in den Genuss einer Aufführung in herausragender technischer Qualität und mit einem kinoexklusivem Pausenprogramm zu kommen. Die Übertragung wird etwas zeitversetzt zur eigentlichen Oper stattfinden, um mehr Kinobesuchern die Möglichkeit zu geben, die Übertragung anzusehen. Vor der Aufführung gibt es ein spannendes Live-Vorprogramm mit exklusiven Backstage-Berichten, die Einblick in die Produktion sowie den Besonderheiten der Bayreuther Festspiele gewährt. Neben Interviews mit dem Regieteam oder den Solisten werden auch technische Details und die Entstehungsgeschichte, die hinter der Produktion steht, verdeutlicht.

Dienstag, 25.07.17, Beginn 18:00 Uhr
ASTOR Grand Cinema Kino 7
Rollstuhlplätze vorhanden

Die Meistersinger von Nürnberg ist eine Oper bzw. ein Satyrspiel des Komponisten Richard Wagner in drei Akten nach einem von ihm selbst verfassten Libretto. Die Uraufführung fand am 21. Juni 1868 in München statt.

Besetzung 2017:
Musikalische Leitung Philippe Jordan
Regie Barrie Kosky
Chorleitung Eberhard Friedrich
Dramaturgie Ulrich Lenz

Darsteller
Hans Sachs, Schuster Michael Volle
Veit Pogner, Goldschmied Günther Groissböck
Kunz Vogelgesang, Kürschner Tansel Akzeybek
Konrad Nachtigall, Spengler Armin Kolarczyk
Sixtus Beckmesser, Stadtschreiber Johannes M. Kränzle
Fritz Kothner, Bäcker Daniel Schmutzhard
Balthasar Zorn, Zinngießer Paul Kaufmann
Ulrich Eisslinger, Würzkrämer Christopher Kaplan
Augustin Moser, Schneider Stefan Heibach
Hermann Ortel, Seifensieder Raimund Nolte
Hans Schwarz, Strumpfwirker N.N.
Hans Foltz, Kupferschmied Timo Riihonen
Walther von Stolzing, ein junger Ritter Klaus Florian Vogt
David, Sachsens Lehrbube Daniel Behle
Eva, Pogners Tochter Anne Schwanewilms
Magdalene, Evas Amme Wiebke Lehmkuhl
Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele

Programmablauf:
Da es sich um eine Neuinszenierung handelt, können nur Circa-Zeiten für die einzelnen Akte angegeben werden!
18:00 – 18:15 Uhr: Vorprogramm für Kinos
18:15 – 19:45 Uhr: 1. Akt „Meistersinger“
19:45 – 20:05 Uhr: Pause für Kinos
20:05 – 20:15 Uhr: Pausenprogramm für Kinos
20:15 – 21:20 Uhr: 2. Akt „Meistersinger “
21:20 – 21:40 Uhr: Pause für Kinos
21:40 – 21:50 Uhr: Pausenprogramm für Kinos
21:50 – 23:55 Uhr: 3. Akt „Meistersinger“
23:55 Uhr: Ende der Oper
ca. 00:00 Uhr: Ende der Übertragung

Bildquellen

  • Die Meistersinger von Nürnberg: ASTOR Grand Cinema
  • Die Meistersinger von Nürnberg: ASTOR Grand Cinema
Kategorie: Kunst & Kultur, Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.