Stadtteilrundgang Deisterkiez (Download-Version)

2,80  inkl. Mwst.

Hannover hat eine Nordstadt, eine Südstadt und auch eine Oststadt. Nur eine Weststadt gibt es nicht, denn hier liegt Linden. Und Lindener sind ein ganz spezielles Völkchen.

Der Schwarze Bär ist der historische Verkehrsknotenpunkt zwischen Hannover und Linden. Bereits 1493 wurde eine Brücke erwähnt, die an dieser Stelle über die Ihme führt.

Artikelnummer: str00002dl Kategorie:

Beschreibung

Vom Bär zum Garten über den Kiez
20 Seiten im DIN A5 Format

Der Schwarze Bär ist der historische Verkehrsknotenpunkt zwischen Hannover und Linden. Bereits 1493 wurde eine Brücke erwähnt, die an dieser Stelle über die Ihme führt.

Die Brücke war lange die einzige Verbindung zwischen Linden und Hannover. Erst 1890 wurde an der Glocksee eine zweite Brücke im Zuge der Industrialisierung gebaut.
An der Brücke luden die Gaststätten Hengstmannscher Krug und Falkonierhof die Reisenden zu einer Pause ein.
1751 wurde erstmals der Name Schwarzer Bär erwähnt. Eine Zeitungsanzeige im Stadtarchiv Hannover belegt, dass der Wirt den Besitzer zweier zugelaufener Schweine suchte.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to documentation.

Die Stationen:

1. Schwarzer Bär
2. Dunkelberggang
3. Altes Lindener Rathaus
4. ehemalige Hautklinik
5. Stadtteilpark Linden-Süd
6. Milchgang
7. Von-Alten-Allee
8. Deisterstraße
9. Weberstraße
10. Godehardikirche
11. Von-Alten-Garten
12. Godehardistift

Kategorie: