Werbung

ZeroCovid Aktionstag am 10. April

ZeroCovid Action day#bezahltePause #ZeroCovidDayOfAction

Die 3. Welle der Pandemie rollt, die Inzidenzen steigen, Mutationen verbreiten sich rasant, während die Impfungen viel zu langsam vonstatten gehen. Die Wirtschaftslobby hat einen breiten Lockerungs-Diskurs initiiert, die Querdenker marschieren wieder, publizistisch flankiert von konservativen und rechten Medien. Mit #ZeroCovid und einer solidarischen Auszeit der Wirtschaft könnten Tausende weitere Tote, viele Infizierte die anschließend unter LongCovid leiden, und die autoritär-individualisierende Regulation der Pandemie verhindert werden.

Drei Wochen bezahlte Pause statt dritter Welle!

Eine mehrwöchige Arbeitspause in der Wirtschaft wäre mal eine echte Alternative zur jetzigen Strategie immer nur den privaten Bereich einzuschränken. Gefordert wird eine Schließung aller gesellschaftlich nicht zwingend erforderlichen Dienstleistungs- und Produktionsbereiche für mindestens 3 Wochen für die drastische Reduktion des R-Werts bei vollem Lohnausgleich. Finanziert durch eine Corona-Sonderabgabe für Unternehmen, die von der Corona-Pandemie Profit gemacht haben, sowie auf hohe Vermögen und Einkommen.

Mehr Informationen unter www.zero-covid.org

Bildquellen:

  • zero-covid.org Action day: zero-covid.org