Familien
Schreibe einen Kommentar

Geocaching-Radtouren

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Navigationsgerät statt Sägespänen, Koordinaten statt Pfeilen aus Kreide: Geocaching ist die moderne Form der Schnitzeljagd. Gesucht werden Schätze, die jemand anderes an ungewöhnlichen Orten versteckt hat. Wo genau, darauf weisen exakte Längen- und Breitengrade hin, die auf einer Internetseite gelistet sind. Mit dem GPS-Gerät machen sich die Schatzsucher auf den Weg – durch Stadt und Land, durch Wald und Wiese.

Für abenteuerlustige Mädchen und ihre Mütter bietet das Team Jugendarbeit der Region Hannover von Freitag, 4. Juni, bis Sonntag, 6. Juni 2010, Geocaching-Radtouren an. Ausgangspunkt ist das Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof in der Wedemark. Von hier aus suchen die Teilnehmerinnen kleine Schätze in der Umgebung. Bei Picknick-Pausen wird beraten, wie die Geocacherinnen am besten zum Ziel gelangen.

Mitmachen können Mütter mit ihren Töchtern im Alter von acht bis 15 Jahren. Ein eigenes, verkehrstüchtiges Fahrrad muss mitgebracht werden. In den Kosten von 45 Euro für Erwachsene und 35 Euro pro Kind sind Übernachtungen und Verpflegung enthalten. Ermäßigungen sind auf Anfrage möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung beim Team Jugendarbeit der Region Hannover, Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark, Telefon: 05130-37663-33, E-Mail: jugendarbeit@region-hannover.de, Internet: www.team-jugendarbeit.de.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.