Auf der Suche nach dem perfekten Klang

3. Staffel des Hörregions-Podcast „Der erste Sinn“ mit Schauspielerin Denise M’Baye und Tonmeister Malte Lahrmann.

Klingen unsere Städte heute anders als früher? Wie gut können technische Hilfsmittel die biologische Hörfähigkeit ersetzen? Und welche persönlichen Eigenschaften verraten wir nur über unsere Sprache?

In der dritten Staffel des Hörregions-Podcasts „Der erste Sinn“ setzen Musikerin und Schauspielerin Denise M’Baye und Tonmeister Malte Lahrmann ihre Suche nach dem perfekten Klang fort. In vier neuen Folgen sprechen sie mit Soundprofis aus der Hörmedizin, der Akustik und der forensischen Phonetik.

Leben mit Hörgeräten und Cochlea-Implantaten

Über Entwicklung, Anpassung und das Leben mit Hörgeräten und Cochlea-Implantaten geht es in zwei der vier Episoden.

Cássia Lopes Hinz, früher Tänzerin der Staatsoper, heute Hörgeräte-Akustikerin in Hannover, und Prof. Dr. Waldo Nogueira Vazquez, Ingenieur und Forscher am Deutschen HörZentrum der Medizinischen Hochschule Hannover, sprechen mit dem Moderationsduo über ihre Arbeit, über die Bedeutung guten Hörens und über die Funktionsweisen von Hörhilfen.

Einen persönlichen Einblick über sein Leben mit einem Cochlea-Implantat gibt Andreas Frank, der eine Internetseite mit Informationen für schwerhörige Menschen entwickelt hat.

Urbane Klangwelten

Um urbane Klangwelten dreht sich die dritte Folge des Podcasts: Der Berliner Stadtklangforscher Dr. Thomas Kusitzky und Akustikplaner Michael Oehlering von der AMT Ingenieurgesellschaft aus Isernhagen diskutieren unter anderem darüber, wie Architektur die Wahrnehmung von Lärm beeinflussen und E-Mobilität die Geräuschkulisse im Straßenraum verändern kann.

„True Crime“

Welche Rolle das Ohr bei der Aufklärung von Verbrechen spielen kann, verrät schließlich Prof. Dr. Angelika Braun aus Trier: In unzähligen Erpressungsfällen hat die forensische Phonetikerin dazu beigetragen, Profile von Täter*innen zu erstellen.

Zu hören sind die neuen Folgen auf www.hörregion-hannover.de und auf allen gängigen Podcast-Portalen.

Bildquellen:

  • Hörregion Hannover: Region Hannover