Nach zweimaligen beschleunigten Verfahren: Zivilfahnder verhaften gesuchten Straftäter mit Haftbefehl

Gestern Nachmittag haben Zivilfahnder der Bundespolizei Hannover einen gesuchten Straftäter verhaftet. Der 50-jährige Georgier ist bei den Beamten kein Unbekannter. Bereits im September und Oktober wurde der Mann durch die Zivilfahnder bei Diebstählen auf frischer Tat erwischt und festgenommen. Im Rahmen von beschleunigten Verfahren am Folgetag wurde der Dieb durch die Justiz zu Geldstrafen von 700 Euro und 500 Euro verurteilt.

Offensichtlich hat er die Geldstrafen nicht bezahlt, so dass sich bei der gestrigen Kontrolle herausstellte, dass nun ein Haftbefehl gegen ihn vorlag. Da er auch bei der Verhaftung die noch fällige Geldstrafe nicht bezahlen konnte, brachten ihn die Bundespolizisten für die nächsten 69 Tage ins Gefängnis.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Blaulicht
Quelle/Autor: Pressemitteilung Polizei Hannover