Parks & Gärten, Südstadt-Bult

Maschsee Hannover

Maschsee Hannover

Maschsee Hannover

Der Maschsee ist ein künstlich angelegter 2,4 km langer und 180 bis 530 m breiter See in der Südstadt von Hannover. Mit einer Fläche von 78 Hektar ist er das größte Gewässer in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Der See ermöglicht zahlreiche Wassersportarten und ist ein beliebtes Naherholungsgebiet das über den Maschpark mit Neuem Rathaus fast direkt an die City von Hannover grenzt.

Das Nordufer mit der befestigten Promenade an deren einem Ende das Courtyard Hotel (Vergleichsbild 1938/2019), das auch schon mal die hannoversche Spielbank beherbergte und am anderen Ende das Sprengel Museum liegt ist das Kernstück der Uferbebauung. Entland des Rudolf-Von-Benigsen-Ufer folgen die Geibelbastion, das Pier 51 am Altenbekener Damm und die Löwenbastion. Am Südufer ist das Strandbad und das recht elitäre Sport- und Wellnesscenter Aspria zu finden.

Der Name des Sees leitet sich von der sogenannten „Leinemasch“ oder einfach „Masch“ ab. Dies ist die historische Flurbezeichnung für das Gebiet, in dem der See angelegt wurde. Es ist ein tiefer gelegenes Überschwemmungsgebiet der Leine. Die Entstehung des Begriffs Masch steht im Zusammenhang mit dem Landschaftstyp der Marsch. Auf der Seite zur heutigen Ricklinger Masch mit den im Sommer beliebten Kiesteichen von Ricklingen liegt die sogenannte Maschseequelle (Vergleichsbild 1938/2019) die den See mit Wasser versorgt.

NDR-Bericht: Künstliches Gewässer | Wie geht das?

Hannovers Maschsee - Künstliches Gewässer | Wie geht das? | NDR

Dieses Video wird per Klick von Youtube geladen - Datenschutz Informationen von Google

Rund um den See

Ob mit Fahrrad, gemütlich zu Fuß oder als Joggingstrecke, der See ist beliebt bei den Hannoveranern. Knapp 6,5 Kilometer beträgt die Strecke einmal um den See.

Fahrrad Tour Maschsee Hannover GoPro Hero2 2012 Bicycle tour around Lake Masch

Dieses Video wird per Klick von Youtube geladen - Datenschutz Informationen von Google

Audiorundgang zur Geschichte des Maschsee

Das Projekt „Maschsee Geschichte weiterdenken“ präsentiert in sechs Stationen in einer Begleitbroschüre und in Audiodateien sowohl die Entstehung, die NS-Kunst und NS-Baupläne rund um den Maschsee als auch ausgewählte Orte der Opfer wie den Ehrenfriedhof Maschsee-Nordufer.

Kunstwerke am See

Am Nord- und Ostufer sind 6 Skulpturen aus der Zeit des Nationalsozialismus zu finden. Diese lösen immer wieder Debatten über den Umgang mit dieser Art von Kunst aus. Die Stadt Hannover hat dazu Infotafeln am See aufgestellt und bietet eine Broschüre zum Thema an.

  1. Putto -- Der Putto auf dem Dach des Musikpavillons, entstanden 1936, wird dem Bildhauer Hermann Scheuernstuhl (1894-1982) zugeschrieben.
  2. Fackelträger -- 1937 stellte die Stadt die 4,5 m große Statue „Fackelträger“ von Hermann Scheuernstuhl auf den bereits zur Einweihung des Maschsees 1936 errichtete 18 m hohe Säule. Die auf einer Kugel postierte Figur nimmt mit der rechten Hand Bezug auf den Hitlergruß und mit der Fackel auf das olympische Feuer, das 1936 erstmals zum Ort der olympischen Spiele nach Berlin getragen wurde. Die „Siegessäule“ vereinnahmte den Bau des Sees und verherrlichte den NS-Staat mit der Inschrift am Sockel. Nach dem Krieg beseitigte man das Hakenkreuz über der Widmungsinschrift.
  3. Fischreiter -- Hermann Scheuernstuhl gestaltete ein Motiv der abendländischen Kunst. Das Figurenensemble symbolisierte 1937 vor allem die sportliche Nutzung des Sees durch Ruderer und Kanuten oder auch im übertragenen Sinne die Lenkung eines Wasserfahrzeugs.
  4. Menschenpaar -An der Geibelbastion kam 1937 diese Skulptur von Georg Kolbe (1877-1947) dazu. Das Paar schreitet nach Norden und bildet eine Sichtachse mit dem Fackelträger.
  5. Löwenpaar -- Die beiden Bronzelöwen stammen von dem durch Hitler geförderten Bildhauer Arno Breker (1900-1991). Seine glattflächig modellierten Skulpturen wurden 1938 aufgestellt, Sie repräsentierten Kraft und Macht auf der Bastion.
  6. Schwimmer -- Diese Skulptur von Erich Haberland (1903-1964) ist wohl im Kontext der übrigen Skulpturen entstanden, wurde aber erst nach Ende des Zweiten Weltkrieges 1948 aufgestellt.

Historische Bilder vom Maschsee

Maschsee Hannover- Zerstörte Baudenkmale nach dem Krieg

Dieses Video wird per Klick von Youtube geladen - Datenschutz Informationen von Google

Eisfrei auf dem See

Alle paar Jahre, leider viel zu selten, friert der See zu. Dann heißt es für die anliegenden Vereine und die vielen Besucher rauf aufs Eis mit allem was geht. Schlittschuh laufen, Eishockey spielen, schliddern, rutschen und dazu natürlich den einen oder anderen Glühwein trinken.

Eiszeit auf dem Maschsee 2012

Maschsee Winter Eiszeit Party in Hannover Winter 2012.

Dieses Video wird per Klick von Youtube geladen - Datenschutz Informationen von Google

Maschseefest

Jedes Jahr im Sommer findet rund um den See das mehrwöchige Maschseefest statt. Aus einem kleinen Sommerevent rund um den See mit Kleinkunst, Open-Air Kino und lokalen Musikacts hat es sich im Laufe der Jahre zum kommerziellen Mega-Event entwickelt. In der jetzigen Form konkuriert man mit dem Hafengeburtstag in Hamburg und anderen norddeutschen Festivitäten. Leider hat das Fest dadurch viel von seinem ursprünglichen Charakter verloren. Allein schon die mehrwöchige Auf- und Abbauzeit für das Fest, in der jedesmal das Seeufer zur besten Sommerzeit in eine Großbaustelle verwandelt wird, ist ein immer wiederkehrendes Ärgernis für die Anwohner.

Die Nordreportage -- Wenn zwei Millionen feiern

[HD] die nordreportage - Wenn zwei Millionen feiern (Doku)

Dieses Video wird per Klick von Youtube geladen - Datenschutz Informationen von Google

Stadtplan

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Links

Bildquellen

  • Maschsee Hannover: www.hannover-entdecken.de
  • Fahrgastschifffahrt: www.hannover-entdecken.de
  • Fontäne am Nordufer: www.hannover-entdecken.de
  • Maschsee Südufer: www.hannover-entdecken.de
  • Hellebardier von Alexander Calder: www.hannover-entdecken.de
  • Maschseequelle: www.hannover-entdecken.de
  • Fackelträgersäule in der Abendsonne: www.hannover-entdecken.de
  • Fackelträgersäule: www.hannover-entdecken.de
  • Inschrift an der Fackelträgersäule: www.hannover-entdecken.de
  • Fischreiter: www.hannover-entdecken.de
  • Fischreiter: www.hannover-entdecken.de
  • Löwenpaar: www.hannover-entdecken.de
  • Löwenpaar an der Löwenbastion: www.hannover-entdecken.de
  • Menschenpaar: www.hannover-entdecken.de
  • Fahrradtaxis auf dem zugefrorenen See: www.hannover-entdecken.de
  • Blick übers Eis in Richtung Rathaus: www.hannover-entdecken.de
  • Eisparty auf dem Maschsee Hannover: www.hannover-entdecken.de
  • Zugefrorener See 2009: www.hannover-entdecken.de
  • Eishockeyspiel auf dem See: www.hannover-entdecken.de
  • Maschseefest: www.hannover-entdecken.de
  • Abendstimmung am Maschseefest: www.hannover-entdecken.de
  • Maschseefest Nordufer: www.hannover-entdecken.de
  • Baustelle Maschseefest: www.hannover-entdecken.de
  • Riesige Aufbauten zum Maschseefest: www.hannover-entdecken.de