Werbung

Wiederaufgebautes Nord-Ost-Bad eingeweiht

Nord-Ost-Bad

Nord-Ost-Bad

An der Podbi wird am 16. Februar 1992 das nach dem Brand von 1988 wiederaufgebaute Nord-Ost-Bad eingeweiht.

Am 7. Juni 1988 in den Morgenstunden kam es im Saunabereich des Bades zu einer Verpuffung als zwei Mitarbeiter dem Brandgeruch im Bad auf die Spur kommen wollten. Brandursache war ein kaputter Saunaofen.

Ein Jahr nach dem Großbrand steht die Ruine wieder in Flammen. Brandursache war vermutlich Brandstiftung auf dem Abenteuerspielplatz des Stadtteils.

Die Stadt tut sich damals schwer mit der Entscheidung, das Nord-Ost-Bad wieder aufzubauen. Das Bäderdrama in Hannover hat lange Tradition. Erst eine Bürgerinitiative kann durch ihren Einsatz den Neubau erstreiten.

Im Februar 1992 dann endlich die Wiedereröffnung. Im Bad sorgen Palmen für mediterranes Flair, eine Lagune mit Wasserlandschaft, Saunen, Whirlpools laden zu einem langen Aufenthalt ein. Einen Außenbereich hat das neue Schwimmbad allerdings nicht mehr.

Im Jahr 2009 hätte ein Großbrand in der Diskothek im Keller des Nord-Ost Bades beinahe für die nächste Katastrophe gesorgt.

Die Diskothek wurde durch das Feuer vollkommen zerstört und auch der Saunabereich des Schwimmbades wurde erheblich beschädigt. Das Schwimmbad hatte zum Glück keinerlei Schäden davon getragen. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar. Beim Eintreffen der 60 Feuerwehrmänner standen die Möbel in der Disko bereits lichterloh in Flammen. Es entstand ein Sachschaden von rund 300.000 €.

Weitere Informationen auf hannover.de

Stadtplan

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Bildquellen:

  • Nord-Ost-Bad: www.hannover-entdecken.de
  • Kalenderblatt: www.hannover-entdecken.de