Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kulturpalast Linden

Live im Kulturpalast

Stiflers Mom & Scarlet Shade

Stifler Mom

Stifler Mom

STIFLERS MOM (Rockcover/Hannover)
SCARLET SHADE (Progressive/Alternative Rock/Hannover)

Montag, 21.08.2017 ab 20:00 Uhr

Stiflers Mom:
Wir sind 5 Jungs die sich entschlossen haben das zu tun was uns am meisten Spaß macht, nämlich Live Musik mit euch. Wir lieben Gitarrensounds und gute Laune. Wir sind keine “ typische “ Top 40 Cover – Band, von Classic-Rock-Songs wie Sommer of 69 oder Knocking on heaven’s door halten wir uns dabei ganz bewusst fern.
Unser Motto lautet: “ Wir feiern mit dem Publikum & das Publikum feiert mit uns.“

Scarlet Shade

Scarlet Shade

SCARLET SHADE:
Wir sind drei Freunde aus Neustadt. Anfang 2016 haben wir als Trio die Band „ Scarlet Shade“ gegründet. Wir spielen modernen Progressiven – und Alternativen Rock.
Wir covern nicht, all unsere Songs stammen aus unserer Feder.

Kulturpalast Linden e.V.
Deisterstraße 24
30449 Hannover
www.kulturpalast-hannover.de

RIDDLE & THE STARS

SONGS-AND WHISPERS PRESENT: RIDDLE AND THE STARS

SONGS-AND WHISPERS PRESENT:
RIDDLE AND THE STARS (Americana,Folk,Indie/AUS-USA)

Riddle & The Stars ist ein gemeinsames Projekt von dem australischen Singer/Songwriter Ben Riddle und der American Rockband The Fallen Stars, bestehend
aus Tracy und Bobbo Byrnes.

Die Drei haben sich auf ihrer „Songs & Whispers“ – Circuit Tournee im Juli 2013 kennen gelernt. Dort teilten sie sich neben einer Wohnung auch das eine oder andere Live Konzert und begannen sich nach einiger Zeit gegenseitig bei ihren Songs zu begleiten. Nach einigen Probeaufnahmen im Studio war die Band Riddle & The Stars geboren und keine sechs Monate später hielten die Mitglieder das erste Album „This Is Happening“ in den Händen. Musikalisch bewegt sich das Erstlingswerk irgendwo zwischen Indie, Americana und Folk. Nach ausgedehnten Tourneen durch Europa und die USA hat die Band genug Material für neue Songs gesammelt. Im zweiten Album „New Coastline“ verewigen Ben Riddle und The Fallen Stars einerseits ihre Tourerfahrungen, andererseits gehen sie der Bedeutung von Heimat auf den Grund. Aufgenommen wurde „New Coastline“ aus der Ferne – Tracy und Bobbo Byrnes haben ihre Ideen dank neuster Technologien mit Ben Riddle über Skype und Co ausgetauscht. Diese Nähe trotz Distanz hat den Entstehungsprozess maßgeblich beeinflusst. So beschreibt die erste Single des Albums „Long Way Down“ ein Gefühl von Heimat, das sich weit mehr auf die Personen bezieht, mit denen man zusammen ist, als auf einen bestimmten Ort. Nun kehren „Riddle & The Stars“ nach Deutschland zurück, an den Ort, wo alles begann. „Die Koalition aus dem australischen Sänger und Songschreiber Ben Riddle und dem kalifornischen Duo The Fallen Stars kann man uneingeschränkt als gelungen bezeichnen.“

-Country Jukebox After listening to the twelve songs from the album I’m happy to report that the label gave them good advice. The music on This Is Happening revolves around acoustic-based Americana that fills your heart with warmth.“ -The Equal Ground

Ein bisschen Indie-Pop, eine ordentliche Prise Americana und ein kräftiger Schuss Alt Folk – schon stimmt die musikalische Mischung bei dem US-australischen Trio Riddle and the Stars. -Zevener Zeitung „They manage to find the common ground of expansive rural folk that is rooted to the historical roots of music more than one place. they waver between country and folk, and of course I prefer the folkier cuts. Nothing is particularly weak here, so this should be an album for all fans of those genres as well as those on a lookout for solid singer songwriters. “ – David Hintz, folkworld.eu

Wenn es darauf ankommt, wer du bist und wen du liebt…

HOMETOWN THEMENABEND: Wenn es darauf ankommt, wer du bist und wen du liebt…

HOMETOWN THEMENABENDKADIR ÖZDEMIR (Niedersächsischen Vernetzungsstelle für die Belange von LSBTI-Flüchtlingen)

Ab 19 Uhr laden wir jeden 4. Dienstag zum Kennenlernen und Vernetzen in unser Zuhause, den Kulturpalast Linden, ein. Lernt Hometown kennen, informiert euch über unsere Projektideen und gebt euren Senf dazu. Wir freuen uns über alle, die nur mal hören wollen und jene, die Lust und Zeit haben, mitzumachen.

Ab 20 Uhr bieten wir Raum für Projekte. Dieses mal mit: Kadir Özdemir von der Niedersächsischen Vernetzungsstelle für die Belange von LSBTI-Flüchtlingen.

In vielen Ländern der Welt kommt es darauf an, wer du bist und wen du liebst. Identitäten, die sich weder dem einen oder dem anderen Geschlecht zuweisen lassen oder sexuelle Orientierung, die jenseits der Norm liegen, werden strafrechtlich verfolgt. Menschen müssen nach einem Outing damit rechnen, diskriminiert und verfolgt zu werden. Die Flucht ist in Deutschland oft noch nicht vorbei. LGBT*I Refugees müssen zum Beispiel auch in Gemeinschaftsunterkünften damit rechnen, nicht ausreichend geschützt zu werden.

Kadir Özdemir, leitet die Vernetzungsstelle LGBT*I Refugees im andersraum Hannover und wird uns im Rahmen dieses Themenabends über die Herausforderungen für LGBT*I Refugees berichten in Herkunftsländern und auch in Hannover. Was muss sich ändern und welche aktuellen Projekte werden derzeit angestoßen?

Kulturpalast Linden
Deisterstraße 24
30449 Hannover
www.kulturpalast-hannover.de

Weihnachts- & Tribute-Abend

Fake Empire präsentiert: Weihnachts- & Tribute-Abend

Alle Jahre wieder… kommt nicht nur das Christuskind, sondern auch die Fake Empire Weihnachtsfeier. Traditionen wollen eben gefeiert werden. So kommet ihr Kinder am 23. Dezember 2016 in den Kulturpalast und lasset uns zusammen feiern und gemeinsam Weihnachtsliedern lauschen. Wie immer haben wir unsere hannoverschen Lieblingsbands gebeten ein Weihnachtslied neu zu interpretieren. Und da dieses Jahr musikalisch nicht das glücklichste war: Bowie, Prince Cicero oder Cohen sind tot :‘( :‘( :‘( werden die Bands jeweils ein Lied, eines in diesem Jahr verstorbenen Künstlers, covern. Tränen sind erlaubt. Das Imperium wärmt euch mit ausgezeichnetem Glühwein und viel Liebe

Zu den diesjährigen Weihnachts- und Tribute-Bands gehören:

  • OPEN WATER COLLECTIVE (Art-Pop, Hannover)
  • JOHNNY REMEMBER ME (Indie-Pop/Rock, Hannover)
  • JOE BLOECK (Singer/Songwriter, Hannover)
  • SCHRAMMELMEISTER FEAT. HALF SUNDAY (Pop’N’Roll aus Hannover)
  • VERTICAL PANET (Pop/ Rock und New Romantic, Hannover)
  • ANDRE KRAMER (Singer/Songwriter, Hannover)

Kulturpalast Linden e.V.
Deisterstraße 24
30449 Hannover
www.kulturpalast-hannover.de

Josh Harty

“SONGS & WHISPERS“ @ KULTURPALAST LINDEN: JOSH HARTY

Josh Harty

Josh Harty

Termin: Mo 16.05.2016 – 20:00
Ort: Kulturpalast Linden, Deisterstraße 24

JOSH HARTY (Americana, North Dakota)

Der leidenschaftliche „Songschmied“ Josh Harty ist seit seiner Kindheit von Musik umgeben. Von seinem fünften bis zum elften Lebensjahr singt er mit seinem Vater in verschiedenen Gospel-Chören in beinahe allen Kirchen des mittleren Westen. Schon im Alter von zwölf Jahren nimmt Harty gemeinsam mit seinem Vater seine ersten beiden Songs auf Kassette auf und verkauft davon sage und schreibe 10.000 Exemplare.

Sein zweites Soloalbum A Long List Of Lies aus dem Jahr 2008 erreicht Platz acht in den europäischen Americana Charts.

Hartys neuster Longplayer Holding On ist von Blake Thomas und Mark Whitcomb produziert und im DNA Music Lab in Madison aufgenommen. Dieses Album umfasst Songs, welche Harty in den letzten zweieinhalb Jahren auf seinen Tourneen geschrieben und komponiert hat und von einer ganzen Band eingespielt sind. Die Studio-Live-Aufnahmen machen das Album zu einem unverwechselbaren und authentischen Americana-Erlebnis.

Die einzigartige Mischung aus verschiedenen Americana Sounds macht Josh Harty zu einem Muss für alle, denen traditioneller Country, Blues und Folk noch am Herzen liegt.

In den letzten fünf Jahren ist Harty unermüdlich in 41 Staaten und Ländern in ganz Europa getourt. Doch wenn er tourt, dann fährt er nicht einfach nur von Stadt zu Stadt. Vielmehr legt er großen Wert darauf, genügend Zeit in den Orten zu verbringen, um Kultur und Menschen besser kennenzulernen. Von den daraus gewonnenen Alltagsgeschichten und den Erfahrungen auf der Bühne, lässt er sich für neue Songs und Projekte inspirieren.