Autor: admin

Straight Outta Hannover mit Enemy

Straight Outta Hannover mit Enemy

Was geht bei Enemy in Hannover? Es war ein Jahr lang recht ruhig um ihn, Anfang 2021 meldet er sich mit dem Track „22 Zoll“ zurück. Von der Stadt will er sich nicht trennen. Obwohl sie für HipHop-Musik nicht viel zu bieten hat, ist es für ihn Heimat und Inspirationsort zugleich. Enemy setzt mit seinem Sound und der Haltung einen einmaligen Style auf die Landkarte von Deutsch-Rap. Er ist eingeschriebener Medizin-Student, im Sozialen-Brennpunkt aufgewachsen und hat gleichzeitig bei den Azzlacks einen Vertrag. Zino lässt sich von Enemy seine Hood zeigen. Medizinstudent und Rapper – Straight Outta Hannover mit Enemy | DASDINGDieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google First Stop – Schrebergarten. Zino trifft Enemy und seine Crew zwischen den Wohnblocks in der deutscher Kleingarten-Idylle. Warum ausgerechnet hier? Zwischen Gartenzwergen, gestutzten Hecken und Gartenlaube hat er als Jugendlicher seine ersten Songs recorded. Ein Ort perfekt für motivierte Jungs mit einer Vision. Ungestört konnten sie hier chillen und an neuen Songs basteln. Dann geht es weiter zur …

PASSAGE / Georg Klein (Unter der Hochbrücke / Burgdorf)

IntraRegionale 2021 in der Region Hannover

12 Orte, 12 Installationen, über 30 Veranstaltungen – vom 13. Juni bis zum 18. Juli lädt die „IntraRegionale 2021“ zu einer klangvollen Erkundung durch die Region Hannover. Sie heißen Brunnen für eine unbekannte Stadt, Meta_Morph oder Die Quadratur des Kreises und bringen 12 ungewöhnliche Schauplätze in der Region Hannover zum Klingen – vom Parkhaus über einen Wertstoffhof bis hin zur Wunderkammer. Vom 13. Juni bis zum 18. Juli präsentiert die „IntraRegionale 2021“ 12 für ihren jeweiligen Standort entworfene Klangkunstwerke von Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, Österreich und Großbritannien. Kuratiert wurde die Ausstellung von einem Verbund von zehn Kunstvereinen und einer städtischen Galerie, der nach 2016 nun zum zweiten Mal die „IntraRegionale“ in der Region Hannover organisiert. Ein umfangreiches Begleitprogramm macht Lust aufs Hin- und Zuhören, aufs Erleben und Ausprobieren. Das Programm aus Konzerten, Vorträgen, Klang-Workshops und Touren hat die Hörregion Hannover in Kooperation mit der „IntraRegionale 2021“ und vielen weiteren Partnerinnen und Partnern entwickelt. Komplettiert wird das Klangkunstfestival von Arbeiten der Studierenden der Hochschule Hannover. 12 Werke 12 Orte (pdf) Begleitprogramm zum Klangkunstfestival (pdf) Während …

Erdölwerke

Deurag-Nerag – Die vergessene Raffinerie: Ölrausch bei Hannover

Verschlossene Tore verbergen in Hannover Misburg das Gelände der Deurag-Nerag. Eine gigantische Raffinierie, an die sich kaum noch jemand erinnert. Das Video zeigt historische und aktuelle Fotos des Geländes. Es erzählt zudem die Geschichte eines lange vergangenen Ölrausches in Niedersachsen. Die vergessene Raffinerie: Ölrausch bei HannoverDieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Die weltweit erste erfolgreiche Erdölbohrung war nicht in Texas, nicht im nahen Osten. Nein, sie war in einem kleinen Dorf, das heute kaum noch jemand kennt. In Wietze. Genau hier fand Georg Konrad Hunäus 1858 Erdöl. 1899 wurde Wietze dann zur Boom Town. Bis 1920 war hier das ergiebigste Ölfeld Deutschlands. Über 30 internationale Firmen brachten über 2.000 Bohrungen nieder – bis 1963 die Ölförderung eingestellt wurde. Im Kern des ehemaligen Förderfeldes ist heute das Deutsche Erölmuseum. Ein Geheimtipp für alle, die sich für Industriegeschichte interessieren. Das Museum zeigte die Geschichte der Ölförderung ebenso wie historische und moderne Bohr- und Fördermaschinen. Nordöstlich von Hannover lagerte das Öl so nahe an der Oberfläche, dass …

Die ehemalige Hanomag in Linden-Süd

Hanomag – Aufstieg und Fall einer Legende

Ob Schlepper, Laster, Landmaschine oder Pkw – das Traditionsunternehmen Hanomag hat viele technische Meisterleistungen hervorgebracht. Die Geschichte des Unternehmens ist geprägt von Erfindergeist, schillernden Persönlichkeiten, einer stolzen Arbeiterschaft und am Ende auch wirtschaftlichen Fehlentscheidungen. Auch wenn das Unternehmen nicht mehr existiert – der Mythos Hanomag ist heute lebendiger denn je. Viele der alten Traktoren, Automobile und Lastwagen sind begehrte Sammlerobjekte. Die Dokumentation lässt ehemalige Arbeiter aus Linden zu Wort kommen und beleuchtet einen Wirtschaftskrimi. Hanomag – Aufstieg und Fall einer LegendeDieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Phoenix – Unsere Geschichte Autoren: Sascha Schmidt, Micha Bojanowski Kamera: Micha Bojanowski Schnitt: Birgit Mild, Michael Wersing Musik: Christian Decker Redaktion: Susanne Wachhaus Hintergrund Die Hannoversche Maschinenbau AG, bekannt unter dem Akronym Hanomag, war ein 1871 gegründetes Unternehmen der Maschinenbau-Branche in Hannover, das neben Nutzfahrzeugen wie Baumaschinen, Lkw, Ackerschlepper und Zugmaschinen auch Pkw herstellte. Bis zu Beginn der 1930er Jahre war die Hanomag auch ein bedeutender Lieferant von Dampflokomotiven und zählte neben der Continental AG zu den größten …

Einkaufscity

Lockerungskonzept für Niedersachsen

Weil die Zahl der Neuinfizierten nun bereits seit einigen Wochen kontinuierlich sinken gibt es jetzt ein Lockerungskonzept für Niedersachsen. Wie bereits vermutet kann es ab Montag Lockerungen für Gastronomie, Einzelhandel ohne Click & Meet in Hannover und Öffunng der Tourismusbetriebe für Besucher aus dem eigenen Land geben. Diese Regelungen gelten für Landkreise und Kommunen mit einer Inzidenz unter 100. „Landesweit wurde jetzt endlich wieder die Hundertergrenze unterschritten, etwa zwei Drittel der Landkreise und Kommunen liegen unter 100″, so Ministerpräsident Stephan Weil. „Das ist eine ermutigende Entwicklung, die wir den Bürgerinnen und Bürgern in unserem Land verdanken. Obwohl es ihnen sicherlich schwergefallen ist, haben sie in beeindruckender Weise die Kontaktbeschränkungen eingehalten und ihre Mobilität reduziert. Herzlichen Dank dafür! Das gibt uns die Möglichkeit, jetzt erste Lockerungen einzuleiten und mit den Menschen zusammen ein paar vorsichtige Schritte hin zu mehr Normalität zu machen.“ Wirtschaftsminister Bernd Althusmann: „Ich freue mich, dass damit auch die Menschen, die in Gastronomie, Einzelhandel oder Hotellerie tätig sind, jetzt schrittweise wieder loslegen können und eine wirtschaftliche Perspektive erhalten. Die harte, vom Virus erzwungene …

Alte Bult Hannover

Alte Bult Hannover

Ein großer Teil der als Alte Bult Hannover bekannten Fläche ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Inzwischen ist das 203 Hektar große Gelände der ehemaligen Rennbahn von Sandmagerrasen geprägt, der zu den besonders geschützten Biotopen zählt. Darüber hinaus bieten Borstgrasrasen und mittelfeuchte Grünlandbereiche wichtige Lebensräume für Pflanzen und Tiere. So konnten sich seltene Arten von Heuschrecken und Kolonien von Wildbienen ansiedeln. Auch die Verbindung des Geländes mit dem unmittelbar südlich angrenzenden Stadtwald Eilenriede ist von großer Bedeutung für die im Wald lebenden Tiere, denn für Fledermäuse und Vögel ist die Alte Bult ein wichtiger Nahrungslieferant. Die Alte Bult ist eine beliebte Hundeauslauffläche im Stadtbezirk Südstadt-Bult. In der Nähe vom Kinderkrankenhaus auf der Bult liegt der im Jahr 1987 angelegte Hiroshima-Gedenkhain. Mit 110 Kirschbäumen erinnert er an die 110.000 Japaner, die während des Atombombenabwurfs am 6. August 1945 in Hiroshima ums Leben kamen. Die Grenze zur Südstadt bildet die Bahnstrecke mit dem Bismarckbahnhof. Der Bahnhof Bismarckstraße ist seit der Aufnahme des S-Bahn-Verkehrs nach Hildesheim im Dezember 2008 eine reine S-Bahn-Station. Etwas weiter Südlich des Bahnhofs am Rand der …

Kirschblüte im Hiroshimahain

Hiroshima-Gedenkhain

Der Hiroshima-Gedenkhain wurde im Jahr 1987 auf dem Gelände der früheren Pferderennbahn Alte Bult an der Eilenriede im Stadtteil Bult von der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover angelegt. Er entstand im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Hannover und Hiroshima. 110 Kirschbäume erinnern hier an die 110.000 Soforttoten beim Atombombenabwurf 1945. Der Gedenkstein mit dem Bildnis der Friedensgöttin Kannon, ein Geschenk der Gesellschaft „Granitplatten für den Frieden“ aus Hiroshima, wurde am 11. Juni 1992, 8;15 Uhr, an dieser Stelle enthüllt. In einem begleittext schreibt die Gesellschaft: Im April lädt die Stadt Hannover nach japanischer Tradition während der Zeit der Kirschblüte Familie und Freunde zu einem Picknick unter blühenden Bäumen ein. Das Kulturbüro zusammen mit Vereinen und Initiativen organisiert jedes Jahr ein vielfältiges Kulturprogramm. Von japanischer Kampfkunst über Kalligraphie, Origami, Musik und Manga-Präsentation bis zu kulinarischen japanischen Spezialitäten und der japanischen Teezeremonie ist für jeden etwas dabei. Stadtplan Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.Mehr erfahren Karte laden OpenStreetMaps immer entsperren Größere Karte anzeigen

Lorettas Biergarten

Lockerungen für die Gastronomie wohl am 10. Mai

Lockerungen für die Gastronomie am 10. Mai. Einzelhandel, Gastronomie und Tourismusbetriebe sollen dann wohl in Niedersachsen wieder öffnen dürfen. Nach Informationen der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) ist die Voraussetzung dafür eine Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 in den Landkreisen. Das Bundesland Niedersachsen will mit der rot-schwarzen Koalition die Corona-Verordnung entsprechend ändern. Begründet wird der Vorstoß von der Politik des Landes mit den Erfahrungen des Lebensmitteleinzelhandels. In über einem Jahr Pandemie waren hier auch ohne Testpflicht keine größeren Infektionsgeschehen zu beobachten. Lockerungen für Gastronomie und Einzelhandel Das Einkaufen in allen Geschäften soll nach diesen Plänen wieder ohne vorherige Terminbuchung ermöglicht werden. Kontaktnachverfolgung, Zugangsbegrenzung und die Pflicht zu Hygienekonzepten werden bestehen bleiben. Möglicherweise kann auf Test- oder Impfnachweise aber verzichtet werden. Die Öffnung der Gastronomie wird auch an Corona-Beschränkungen gekoppelt. Die Innengastronomie könnte nur mit begrenzten Kapazitäten zugelassen werden und für den Besuch in einem Restaurant wird ein negativer Test wohl verpflichtend sein. Diese Test sind in den zahlreichen Corona Testzentren in Hannover problemlos und kostenlos zu bekommen. Letzten Freitag lag die Inzidenz bereits in vielen Kreisen und Großstädten …

0511 Talk

Hannoversche Kulturszene in der Krise? – Ossy Pfeiffer und Anca Graterol zu Gast bei 0511

Wie geht es eigentlich der hannöverschen Kulturszene während der Coronapandemie? In dem ersten Talk der neuen Reihe zum Thema „Hannoversche Kulturszene in der Krise?“ spricht Moderatorin Jasmin Janosch mit den Musikern der Band „Ignore the Sign“, Ossy Pfeiffer und Anca Graterol, über die momentane Situation und wie das ihre Musik beeinflusst. Hannoversche Kulturszene in der Krise? – Ossy Pfeiffer und Anca Graterol zu Gast bei 0511Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google 0511 – täglich um 18:45 Uhr auf h1 oder über www.youtube.com Redaktion: Carry Anne Butler Kamera: h1 Fernsehen aus Hannover Schnitt: Jamie Asher / Pia Klein Moderation: Jasmin Janosch Tonregie: Phil Teichert

Salon Prestige

Livestream aus dem TAK-Studio: Salon Prestige

Die neue hauseigene Kultur- und Unterhaltungsshow aus dem TAK Hannover SalonPrestige ist eine interaktive LateNightShow auf der Streamingplattform Twitch. Das Brüderpaar AlexanderBähnk (27) und NiklasBähnk (24) sind die Gastgeber in der Bunkerkulisse im TAK Kabaretttheater am Küchengarten. Dort begrüßen sie mit ihrem Sidekick&DJ Keijo Groothoff unterschiedlichste Gäste aus der Kulturbranche zu einem feuchtfröhlichen Abend. Mit dem Publikum im LiveChat stets in Kontakt, wird dem Nachtleben gefrönt, wie es noch vor der Pandemie möglich war. Zu Zigarette und Kaltgetränk wird sich frei unterhalten, gespielt und der Jazz-Studioband, den BunkerBabes, genüsslich Aufmerksamkeit geschenkt. Der SalonPrestige bringt das Kneipengefühl in die Wohnzimmer und die Kultur wieder auf die Bühne. Eine zeitgenössische Alternative zur schmerzlich vermissten Bar- , Konzert- , und Gesprächskultur für die Gäste im Bunker und an den Bildschirmen zuhause. Am Samstag den 08.05 um 19Uhr beehren SomaPysall & RoxannaSamadi den Salon. Livestream aus dem TAK-Studio:  http://www.twitch.tv/salonprestige Die beiden großen Talente der neuen Schauspielgeneration haben ihre neue Milieu-Serie “PARA – Wir sind King“ (TNT Serie) dabei. Es soll aber nicht nur um Kokainhandel in Berlin gehen! Mit …