Autor: admin

Fußball Amateurmeisterschaft

Fußball Amateurmeisterschaft VfL Oldesloe – Hannover 96 (1965)

Eine historische Dokumentation aus dem Jahr 1965 vom NDR. Hannover brachte einen 1:0 Vorsprung aus dem Hinspiel mit nach Bad Oldesloe. Nach einem packenden Spiel gewann der VfL Oldesloe das Rückspiel mit 2:1. Da es noch keine Auswärtstor-Regelung gab entschied das Los. Hannover gewann und zog in die nächste Runde ein. Fußball Amateurmeisterschaft VfL Oldesloe – Hannover 96 1965Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google

Nanas von Niki de St. Phalle

Virtuelle Touren durch Hannover

Drei virtuelle Stadttouren findet man auf der Plattform lialo.com. Von privaten Usern erstellt geben die interaktiven Rundgänge ganz persönliche Einblicke in oftmals bereits bekannte Sehenswürdigkeiten von anderen Stadtrundgängen. Diese virtuellen Touren lohnen sich auf jeden fall nicht nur für Hannover Neulinge. Virtuelle Touren durch Hannover In Hannover an der Leine… Komm mit auf einen Bummel rund um die Calenberger Neustadt und erlebe eine Zeitreise durch den ältesten eingegliederten Stadtteil Hannovers. Nur einen Steinwurf von der City entfernt, zwischen Leine und Ihme lässt sich Kultur, Geschichte und Tradition noch hautnah erleben. Wo lebte Haarmann mit dem „Hackebeilchen“ und wo steht der Wünschestein? Reiter, Rocker, Räuber: Hannovers Altstadt Von den Anfängen Hannovers. Vom Herzog und dem Steintorkönig. Von Mördern, Meistern und der Marktfrau Oma Duhnsen. Von Kurt Schwitters Kunst, Kaffee und fliegenden Stühlen. Von Einhörnern und Pferdedieben. Eine Reise durch die Jahrhunderte in Hannovers Altstadt am Marstall, Steintor und dem Hohen Ufer. Ein Schnitzeljagdspaß mit kleinen Rätseln. Wo sich Ihme und Leine küssen Immer an der Ihme lang, bis sie die Leine küsst und zurück. Vorbei an …

Die letzten Pavillons der Expo 2000

Lost Places: Die letzten Pavillons der Expo 2000

Urbex Impressionen aus den letzten drei Pavillons der Weltausstellung in Hannover. Nach über 20 Jahren trotzen der holländische, litauische und türkische Pavillon noch immer der Witterung auf dem Gelände der ehemaligen Expo. Neben Innen-, Außen- und Luftaufnahmen, sind auch ein paar Schnipsel eingestreut, die das Treiben in den jeweiligen Pavillons zur 2000er Weltausstellung zeigen. Lost Places: die letzten Pavillons der Expo 2000 in Hannover – Night Riders UrbexDieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Video: Night Rider  

Polizei Nachrichten

35-jähriger wurde am Steintor aus dem Fenster geschmissen

Am Sonntagabend, 25.07.2021, ist ein 35-Jähriger aus einem Fenster zwei Stockwerke tief auf ein Flachdach in einem Innenhof gefallen. Mutmaßlich haben ihn mehrere Täter nach Streitigkeiten aus dem Fenster gestoßen. Nach bisherigen Erkenntnissen des Kriminaldauerdienst Hannover wurde ein 35-Jähriger gegen 19:10 Uhr aus einem Fenster aus der vierten Etage an der Reitwallstraße durch mutmaßlich mehrere Täter gestoßen. Der Betroffene fiel zwei Stockwerke tief und landete in einem Innenhof auf einem Flachdach zwischen der Reitwallstraße und der Steintorstraße. Durch den Sturz wurde er schwer verletzt. Vorausgegangen waren mutmaßlich Streitigkeiten zwischen den Männern. Die Polizei konnte einen 36 Jahre alten Tatverdächtigen festnehmen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover liegen Haftgründe vor. Wie viele weitere Personen an der Tat beteiligt waren ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Gegen den 36-Jährigen mutmaßlichen Täter wurde ein Strafverfahren wegen versuchter Tötung eingeleitet. /bo

Hannover-Poetry Picknick

Summer-OpenUp: Konzert, Theater und Informationen im Innenhof

Region Hannover lädt im August zum Open-Air-Programm ein Auf den Lockdown-Winter folgt der Summer-OpenUp! Unter diesem Motto läuft eine Veranstaltungsreihe der Region Hannover in den Sommerferien. Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens öffnet die Region vom 14. bis 24. August den Innenhof des Regionshauses an der Hildesheimer Straße 18-20 im Stadtteil Südstadt. Die versteckt Innenstadt-Oase wird zur Bühne. Besucherinnen und Besucher können in Picknickatmosphäre Kultur genießen oder sich informieren – zum Beispiel über das Ausbildungsangebot der Regionsverwaltung. Start ist am Sonnabend, 14. August, mit den Improkokken, die spontan ihre Geschichten und Beiträge zum Thema Verkehr spinnen und fabulieren. Am Dienstag, 17. August, lädt die Region Hannover unter dem Motto „Da will ich arbeiten“ zu einer Berufsmesse ein und informiert zum einen über ihr Ausbildungsangebot und das duale Studium und zum anderen über Jobs für alle, die ihre Ausbildung schon hinter sich haben. Die Reihe Matinee im Foyer bekommt am Sonntag, 22. August, ein neues Zuhause und wird zur Matinee im Hof. Expertinnen und Experten diskutieren dann über die Rolle der Medien in der Krise. Am Abend des …

Virus

Inzidenz Hannover

Die 7-Tage Inzidenz ist auch in der Region Hannover eine wichtige Grundlage für die Einschätzung der Entwicklung der Corona-Pandemie. Der Wert bildet die Fälle pro 100.000 Einwohner*innen in den letzten 7 Tagen ab. Der Wert gilt für die Region Hannover und gibt die Maßnahmen der aktuellen Corona Verordnung des Landes Niedersachsen vor. Eine Übersicht welche Regeln bei welcher Inzidenz in der Region Hannover gelten bietet der Stufenplan 2.0. Dort steht auch für welche Fälle ein Corona Schnelltest benötigt wird den man in den Corona Testzentren kostenlos bekommen kann. Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage Quelle: Robert Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0 Die Corona-Verordnung unterscheidet bei den Regelungen nach den Stufen: bis 10, 10 bis 35, 35 bis 50 und über 50. Bei einem Anstieg der Zahl der Neuinfektionen erfolgt nach drei Tagen Überschreitung der Inzidenzspanne der jeweiligen Stufe der Wechsel in die nächste Stufe. Bei einem Absinken der 7-Tages-Inzidenz kommt es nach einer stabilen Entwicklung über 5 Werktage zum Wechsel in die nächst tiefere Stufe. 7-Tage Inzidenz der Region Hannover in der Übersichtskarte Sorry …

Kioskmetropole Hannover

Kioskmetropole Hannover | die nordstory

Hannover ist die Stadt in Deutschland mit der höchsten Kioskdichte. Mehr als 300 der kleinen Buden verteilen sich über das ganze Stadtgebiet. Während Manfred „Manne“ Schütt seinen Kiosk an der Endstation der Linie 5 in Stöcken bereits seit 37 Jahren führt, somit ein Urgestein in der Kioskmetropole Hannover ist, steht Niko Zagalak noch ganz am Anfang. Der 31-Jährige will in Hannovers Stadtteil Linden-Nord mit geringsten finanziellen Mitteln, aber dafür mit umso mehr Herzblut, aus einem ehemaligen Kiosk eine kleine Kaffeebude mit Fensterverkauf machen. Direkt um die Ecke befindet sich eine der angesagtesten Trinkhallen Hannovers. Hüseyin Yilmaz und seine Frau Nesrin haben schon Hochzeitsfeiern und ganze Straßenpartys vor und in ihrem Kiosk organisiert. Kioskmetropole Hannover | die nordstory | NDR DokuDieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Der Film ist eine Liebeserklärung an den guten alten Kiosk, einen wie aus der Zeit gefallenen Ort zur Erfüllung von kleinen Wünschen und Knotenpunkt des alltäglichen Lebens, für Kinder ein bezahlbares Stück Schlaraffenland, für die Erwachsenen Klatschbörse und Beichtstuhl. …

Alternativer Stadtteilflohmarkt Linden-Nord

FAUST Flohmarkt startet wieder

Flohmarkt auf dem FaustgeländeManchmal fragt man sich: Wohin mit den alten Sachen? Hosenspangen, Gartenkrallen, Kinderroller und anderes liegen schon lange herum und werden nicht mehr gebraucht. Meistens ist etwas dabei, das andere gerade jetzt händeringend suchen. Aber so ein Flohmarkt ist, wie erfahrene Kund*innen und Händler*innen wissen, nicht nur aus kommerziellen und praktischen Gründen interessant. Denn der FAUST Flohmarkt Linden-Nord ist der beliebte gemütliche Treffpunkt im Stadtteil! Er dient der Geselligkeit und Nachbarschaftspflege sowie dem familiären Austausch im Stadtteil. Hier kann man Ramsch, Trödel, Kitsch und Schnäppchen tauschen, sich informieren oder einfach nur unterhalten. Sonntag, 18.07.21 von 07:00 – 17:00 Uhr auf dem Gelände des Kulturzentrums FAUST Eintritt: frei Achtung: Es existiert ein Hygiene-Konzept mit Einbahn-Regelung und Pfandsystem. Der Einlass wird gesteuert. Der Eingang befindet sich beim Torbogen, der Ausgang über den Seitengang neben der Wiese. Informationen für Händler*innen:. Standgröße: maximal 3 Meter möglich. Tische müssen mitgebracht werden. Aufbau ab 6 Uhr, Abbau bis 17 Uhr. Keine gewerblichen Händler*innen! Wir freuen uns über Eure Beteiligung!

Stadtporträt Hannover 1964

Stadtporträt Hannover 1964

Eine historische Dokumentation aus dem Jahr 1964 von RadioBremen. Die Dokumentation befasst sich mit dem Thema autogrechte Stadt. Inklusive eines Interviews mit dem dafür verantwortlichen Prof. Hillebrecht. Es gibt interessante Bilder aus der Altstadt wie die Kramerstraße mit Autoverkehr, vom Flughafen Langenhagen, der alten Bult mit Rennbetrieb und vom Maschsee mit Motorbooten. Aber auch eine in der jetzigen Zeit erwats verwunderliche Sicht der Dinge. Zitat: Die Bausünden einer vergangenen Zeit wurden ausgemerzt. Stadtporträt Hannover 1964Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google

Naturinfarkt auf dem Köbelinger Markt

Naturinfarkt auf dem Köbelinger Markt

Wird der Köbelinger Markt in Hannovers Innenstadt jetzt renaturiert? Das Comedy-Sextett Salon Herbert Royal prangert in seinem Protestsong eklatante Missstände in der hannoverschen Verkehrspolitik an. Naturinfarkt auf dem Köbelinger MarktDieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Video: Salon Herbert Royal Hintergrund: Auf dem Köbelinger Markt, der Marktstraße und der Schmiedestraße findet der erste Teil des Innenstadtdialog „Hannover Mit(te) gestalten“ statt.