Wahlkampf in Niedersachsen: Dumm, dümmer AfD

Wer auf der einen Seite gegen den Ausbau von Windkraftanlagen ist und andererseits die hohen Energiepreise als Armutsrisiko anprangert, der hat grundsätzliche Dinge nicht verstanden.

Aktuell erzielen PV-Anlagen je nach Anlagentyp und Sonneneinstrahlung Stromgestehungskosten zwischen 3,12 und 11,01 €Cent/kWh.

Beim Windstrom führen sinkende Anlagekosten sogar zu Gestehungskosten von 3,94 bis 8,29 €Cent /kWh für Onshore-Windenergieanlagen, was sie zur zweitgünstigsten Erzeugungstechnologie nach Solaranlagen macht.

Für das Gas vom AfD-Freund Putin ergeben sich laut Frauenhofer Institut Werte zwischen 12 und 28 €Cent /kWh. Und die Studie ist aus Juni 2021, da möchte man die aktuellen Zahlen eigentlich gar nicht so genau wissen.

Geh wählen, aber nicht AfD

Geh wählen, aber nicht AfD

Diese sauberen Technologien zu verhindern und zu blockieren, hat uns an genau diesen Punkt gebracht und die hohen Energiepreise verursacht.

Zum Glück liefert das „Angebot für Dumme“ die Lösung auf einem weiteren Plakat gleich mit!

Bildquellen:

  • Geh wählen, aber nicht AfD: www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Politik