Werbung

Klimabänder ziehen nach Berlin: Bunte Klimabänder starten jetzt auch in Hannover

Hannover radelt losDie Omas for Future und weitere Klimaschutzinitiativen setzen ein buntes Zeichen gegen den Klimawandel. Am 05. September 2021 treten die bunten Bänder der bundesweiten Aktion „Klimabänder“ in Hannover ihre Reise nach Berlin an. Start ist am Maschsee Nordufer vor dem Sprengelmuseum am Kurt-Schwitters-Platz. Wochenlang wurden individuelle Wünsche auf bunte Klimabänder geschrieben, die zeigen, dass Klimawandel die gesamte Gesellschaft betrifft. Unterstützt wird die Veranstaltung vom ADFC, dem BUND und vielen Gruppen aus dem „for Future“ Bündnis, wie zum Beispiel den Students for Future.

Mit dem Fahrrad in eine bessere Zukunft

Seit Mitte August werden die Bänder in einer großen Sternfahrt mit dem Fahrrad nach Berlin gebracht. Über sechs Hauptrouten werden die einzelnen Sammelstellen verbunden und die Klimabänder sukzessive an den verschiedenen Stationen an die Fahrer übergeben. Mitradeln kann jede:r, der/die ein Zeichen für das Klima setzen möchte – jede:r hat die Möglichkeit, sich auf der Website der Klimabänderaktion als Mitfahrer:in einzutragen oder sogar eigene Routen zu planen. In Hannover hält die Tour am 05. September. Alle Hannoveraner sind herzlich eingeladen, sich an der Fahrt zu beteiligen. Ob kurze oder lange Strecken, jede:r kann mitfahren!

In der Hauptstadt findet am 11./12. September das große Finale der Aktion statt: das Festival der Zukunft. Dort werden die Klimabänder zwischen Kunstinstallationen, Ständen und Showacts aufgehängt. Hier verdichten sich viele kleine Klimawünsche zu einer großen, kollaborativen und bunten Vision eines nachhaltigen Deutschlands und einer grünen Zukunft.

Mehr Infos unter: www.klimabänder.de

Bildquellen:

  • Hannover radelt los: BUND Hannover