Architektur, Geschichte, Historisches, Mitte

Hannover Wissen – Woher hat der Beginenturm seinen Namen?

Die freie Mitarbeiterin des Historischen Museum Hannover Susanne Ruge nimmt euch mit auf die Aussichtsplattform des Beginenturmes und erklärt es euch!

Hannover Wissen (1) - Woher hat der Beginenturm seinen Namen?

Dieses Video wird per Klick von Youtube geladen - Datenschutz Informationen von Google

Mehr über den Beginenturm

Hannover Wissen (2) - Mehr über den Beginenturm!

Dieses Video wird per Klick von Youtube geladen - Datenschutz Informationen von Google

Beginenturm für Kinder

Hannover Wissen (3) - Beginenturm für Kinder

Dieses Video wird per Klick von Youtube geladen - Datenschutz Informationen von Google

Geschichte des Beginenturm

Der Beginenturm (früher auch Beguinenturm) ist ein denkmalgeschützter Wehrturm Am Hohen Ufer in Hannover. Der Turm wurde 1357 erstmals als „De nye Torn“ erwähnt und war Teil der Stadtbefestigung Hannover. Er wurde ursprünglich im Garten der Beginen errichtet.

Der Beginenturm wurde „als letzter und stärkster Turm der Stadtmauer“ erbaut, von der sich noch Reste im Innern des Historischen Museums finden. Der bewusst gewählte Standort in Sichtweite der Burg Lauenrode am gegenüberliegenden Ufer der Leine war ein Ausdruck des Selbstbewusstseins der Stadt gegenüber dem damaligen Landesherrn.

Nach dem Zweiten Weltkrieg diente der Turm ab 1948 als Künstleratelier. 1972 bis 2007 nutzte die Gaststätte Turm das Gebäude. 2011 wurde der Turm eingerüstet und zunächst von außen saniert. Seit dem 28. Juni 2014 ist der Beginenturm als Teil des Historischen Museums für die Öffentlichkeit zugänglich.

Der Turm gehört übrigens zu den Sieben Wahrzeichen der Stadt Hannover die wandernde Handwerksgesellen kennen mussten um zu beweisen das sie die Stadt besucht hatten. Auch der Rote Faden durch Hannover führt am Hohen Ufer und dem Turm vorbei.

Stadtplan

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen