Stadtteil Stöcken

Stöckener Friedhof

Stöckener Friedhof

Ein großer Teil von Stöcken besteht aus drei- bis viergeschossiger Wohnbebauung mit großen Grünflächen, welche in der Nachkriegszeit entstanden sind.  Zu den Straßen zählt Am Stöckener Bach. Die größten Unternehmen sind das Volkswagenwerk Hannover und die Continental AG. Einer der größten Friedhöfe Hannovers ist der Stöckener Friedhof. Im Stadtteil befinden sich die Feuer- und Rettungswache 2 der hannoverschen Berufsfeuerwehr und die Sami-Moschee. Die evangelisch-lutherische Corvinuskirche und die katholische St.-Christophorus-Kirche wurden 2012 bzw. 2019 geschlossen, so dass sich heute keine christliche Kirche mehr in Stöcken befindet.

Zum Stadtteil gehört das Siedlungsgebiet Schwarze Heide, das als einziges Wohngebiet des Stadtbezirks nördlich der A2 liegt.

Entstanden aus einem kleinen Dorf südlich Hannovers auf einer Leineterrasse wurde der Ort 1907 nach Hannover eingemeindet. Im Siebenjährigen Krieg wurde der Ort 1757 von französischen Truppen besetzt. Bis in das 20. Jahrhundert war Stöcken landwirtschaftlich geprägt. Mit Ausnahme der Ziegelei, die sich im Jahr 1890 ansiedelte, gab es keinerlei Industrie.

Nachrichten aus dem Stadtteil

ÖPNV in Hannover Gleis­er­neuerungen der Linien 4 und 5 in Stö­cken Wegen mehrwöchiger Erneuerungen der Stadtbahngleise in Stöcken kommt es zu Einschränkungen im… weiterlesen ...
Feuerwehr Nachrichten Feuer auf einem Betriebsgelände sorgt für starke Rauchentwicklung Am Sonntagmittag, 30.06.2024 kam es im Stadtteil Nordhafen zu einem Brand auf… weiterlesen ...
ÖPNV in Hannover Stadtbahnlinien 4 und 5: Ersatzverkehr an der Stöckener Straße Wegen Gleisbauarbeiten im Verlauf der Stöckener Straße wird auf den Stadtbahnlinien 4… weiterlesen ...
Oberbürgermeister Belit Onay, enercity-Aufsichtsratsvorsitzende Anja Ritschel und enercity-Vorstand Prof. Dr. Marc Hansmann an einem der fünf Motoren des neuen Biomethan-BHKW Kohleausstieg in Hannover rückt näher: enercity nimmt Biomethan-Heizkraftwerk in Betrieb Hochflexible Anlage für Spitzenlast produziert erneuerbare Wärme und erneuerbaren Strom Mit dem… weiterlesen ...

Strukturdaten für den Stadtteil Stöcken in Hannover

(Stand 2019)

Fläche (in ha): 737
Einwohner: 13009
Bevölkerungsdichte (Einw. je ha): 18
unter 18 Jahre (in %): 15,5
über 60 Jahre (in %): 22,3
Migrationshintergrund (in %): 47,5
Geburtenrate (je 1.000 Frauen im gebärfähigen Alter): 53,8
Sterberate:Sterbefälle (je 1.000 Einw.): 13,8
Wohngebäude: 1327
Wohnungen: 6534
Wohnfläche (je Einw.): 34,7
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte: 5108
Arbeitslose (in %): 7,9
Empfängervon Transferleistungen (in %): 21,8
Zugelassene KFZ: 5935

Wissenswertes

aha - Wertstoffhof Wertstoffhöfe und Wertstoffinseln in Hannover - Auf den Wertstoffhöfen werden Abfälle aus Privathaushalten in einer Anlieferung pro Tag,…

Straßenverzeichnis Stadtteil Stöcken

Stadtplan

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von OpenStreetMap. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Größere Karte anzeigen

Links

Bildquellen:

  • Der Stöckener Friedhof, einer der schönsten Friedhöfe von Hannover: www.hannover-entdecken.de
  • ÖPNV in Hannover: www.hannover-entdecken.de
  • Feuerwehr Nachrichten: www.hannover-entdecken.de
  • Oberbürgermeister Belit Onay, enercity-Aufsichtsratsvorsitzende Anja Ritschel und enercity-Vorstand Prof. Dr. Marc Hansmann an einem der fünf Motoren des neuen Biomethan-BHKW: enercity - Foto: Franz Bischof
  • aha – Wertstoffhof: www.hannover-entdecken.de