Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schützenplatz

489. Schützenfest Hannover

Erster Ausblick auf das 489. Schützenfest in Hannover

489. Schützenfest Hannover

489. Schützenfest Hannover

Noch 111 Tage – dann steht in Hannover wieder alles im Zeichen des Schützenfestes. Einen ersten Ausblick auf die Neuheiten des Festes, das vom 29. Juni bis 8. Juli 2018 auf dem Schützenplatz stattfindet, gaben heute Schützenpräsident Paul-Eric Stolle und Ralf Sonnenberg, Leiter des Event-Managements der Landeshauptstadt Hannover. Stadt und Schützen organisieren das Fest seit letztem Jahr gemeinsam. Ein neuer Betreiber für das Rundteil, spektakuläre Hochseilartistik und allein sieben Hochfahrgeschäfte stehen in 2018 auf dem Programm.

„Im letzten Jahr haben wir bereits viel auf den Weg gebracht – eine neue Werbelinie mit neuen Maskottchen, tolle Aktionen wie die Star Wars -Parade oder ein neues Sicherheitskonzept. In diesem Jahr nehmen wir uns den Festplatz, besonders das Rundteil in der Platzmitte vor. Mit dem neuen Betreiber Gastroteam Hannover GbR bringen wir frischen Wind auf den Platz“, erläutert Schützenpräsident Paul-Eric Stolle.

Neues Konzept für das Rundteil von Gastroteam Hannover GbR

Nach dem Motto „von allem etwas und für jeden das Richtige“ sieht das Konzept des neuen Betreibers des Rundteils, Gastroteam Hannover GbR, eine Aufteilung in fünf verschiedene Erlebnis-Gastronomie-Bereiche vor. Eine originale Tiroler Almhütte sorgt mit deftigem Essen in rustikalem Ambiente und mit Live-Musik für Gemütlichkeit. Im Weingarten kommen die Liebhaber edler Rebsorten auf ihre Kosten, inklusive Ausschank durch regionale Weinexperten. Für das Partyzelt mit Außenterrasse ist das in Hannover bekannte „Groove Garden Konzept“ mit regionalen DJs vorgesehen – Tanzstimmung bei Jung und Alt garantiert. Wer es luftig mag, kann in der Cocktailbar der Dachterasse (Rondell) den Blick über den Festplatz genießen. Diese Fläche, die als moderne Lounge gestaltet wird, ist auch für private Feiern und Firmenevents buchbar. Es wird auch international am Rundteil, mit einem irischen Dorf, Live-Musik und unterschiedlichsten Biersorten der Insel. Gastroteam Hannover GbR ist ein Zusammenschluss aus Eisermann`s Veranstaltungs – Gastronomie und der Agentur Scene Events GmbH, die die Party-Reihe „Groove-Garden“ mit einbringt. Veranstaltungs-Gastronom Christoph Eisermann, seitens der Betreiber verantwortlich für die Kooperation, freut sich sehr über das Engagement beim Schützenfest: „Das Rundteil ist das Herzstück des Festplatzes und es hat uns gereizt, mit einem vielseitigen und innovativen Gastronomie-Konzept dabei zu sein“.

Gastronomie und neue Fahrgeschäfte

Insgesamt sind rund 650 Bewerbungen eingegangen, darunter Neubewerbungen in fast allen Branchen. 231 Zusagen wurden an die Schausteller versendet, darunter zirka 24 Geschäfte, die zum ersten Mal nach Hannover kommen. Für Party und gute Gastronomie sorgen drei Fest- und Discozelte und fünf Eventbereiche, neun weitere Ausschankbetriebe und rund 50 Imbissstände.

Die Fahrgeschäfte sorgen auch in diesem Jahr für Nervenkitzel und Action: Unter den 26 Fahr- und Belustigungsgeschäften sind sechs erstmalig in Hannover, darunter der Commander, No Limit, Cyclone Beach, Viva Cuba und Back to the Future. Ein besonderes Highlight bei den Neuheiten ist in diesem Jahr das 80 Meter hohe Kettenkarussell Around the world XXL. In diesem Jahr übernehmen jeweils die Volksbank Hannover eG und die htp GmbH das Sponsoring für ausgesuchte Fahrgeschäfte. „Wir sind für diese Unterstützung sehr dankbar, da wir so besser in der Lage sind, besondere Fahrgeschäfte nach Hannover zu holen“, so Stolle weiter.

Nach einer Pause sind wieder in Hannover dabei: die 360-Grad-Schaukel Infinity, die Looping-Bahn Teststrecke, die Geisterbahn Daemonium, das Aqua Velis und Freddy´s Company.

Viele Highlights gibt es in diesem Jahr auch für Kinder: 14 Fahrgeschäfte sorgen für Spaß und Unterhaltung, darunter drei Neuheiten. Erstmals dabei sind die Schiffsschaukel Black Pearls, ein Barock-Kettenflieger und Buggy Rally. Neben bewährten Klassikern wie beispielsweise Anthony´s Little Airport, der Dschungelreise und Moglis Traumfahrt wird es auch ein Kasperletheater geben.

Besondere Aktionen

Hochseilakrobatik über dem Festplatz

Hochseilakrobatik über dem Festplatz

Eine besondere Attraktion ist mit der Verpflichtung der Hochseiltruppe Geschwister Weisheit aus Gotha gelungen. Sie werden am Sonnabend (30. Juni) und am Sonntag (1. Juli) nach dem Schützenausmarsch spektakuläre Hochseilshows über dem Festplatz präsentieren. Zwölf ArtistInnen des Familienunternehmens zeigen eine Motorradshow, die von einem über 60 Meter hohen Turm startet, bei der auch die Festmaskottchen Ballerkalle und Ballerina in luftigen Höhen dabei sein werden. „Die Bewerbung der Geschwister Weisheit mit ihrer professionellen Hochseilakrobatik hat uns überzeugt und passt sehr gut zum Schützenfest in Hannover“, begründet Schützenpräsident Paul-Eric Stolle die Entscheidung. Sponsoringspartner dieser Aktion sind die niedersächsischen Schaustellerverbände. „Die hiesigen Schausteller sind nicht nur Unternehmer, sondern auch Hannoveraner mit Herz. Deswegen liegt es uns am Herzen, das Schützenfest noch attraktiver zu machen“, begründet Kevin Kratzsch, 2.Vorsitzender Schaustellerverband Niedersachsen e.V, das Engagement.

Besondere Termine

Ein besonderes Programm-Highlight präsentieren in diesem Jahr die Gilde-Brauerei und Familie Marris – die „Festzeltstars“.  Jürgen Drews wird mit seinem Partygefolge am 4. Juli 2018 in der Festhalle Marris auftreten und für Stimmung sorgen.

Mehr unter www.schuetzenfest-hannover.de

Werbekampagne mit „Menschen von nebenan“

Die diesjährige Werbekampagne hatte das Ziel die zahlreichen Schützenfest-Fans einzubeziehen – SchützInnen, Familien, Partysuchende – „Menschen von nebenan“, keine professionellen Models. Ende April 2017 startete das Eventmanagement der Landeshauptstadt einen Aufruf über Facebook, sich als „Schützenfest-Model“ zu bewerben. Knapp fünfzig Einsendungen sind eingegangen. Neun „Schützenfest-Models“ wurden auf dem Schützenfest 2017 in Szene gesetzt und für die Werbekampagne fotografiert. „Das Schützenfest ist ein ‚Fest für Jedermann‘ und das soll auch sichtbar sein“, erläutert Ralf Sonnenberg, Leiter Eventmanagement der Landeshauptstadt Hannover, die Werbestrategie. Die Plakatkampagne startet Anfang Juni in Hannover und dem Umland mit den im letzten Jahr eingeführten Slogans „Feste feiern“, „Feste futtern“, „Feste verlieben“ und „Feste durchdrehen“. Aus Überzeugung möchte das Event-Team der Landeshauptstadt Hannover auch in diesem Jahr wieder Menschen über Facebook aufrufen, Gesicht der Werbekampagne 2019 zu sein. Der Aufruf startet am 1. Mai 2018 auf Facebook.

Sicherheitskonzept

Stadt und Polizei haben das Sicherheitskonzept für das Schützenfest in Hannover im letzten Jahr neu aufgebaut. „Die Maßnahmen haben sich bewährt und haben das Sicherheitsgefühl bei vielen Besucherinnen und Besuchern gestärkt. Daher ist auch für dieses Jahr ein Sicherheitsdienst an den Eingängen des Festplatzes geplant, der auch Taschen kontrollieren wird.

Für den Schützenausmarsch sind wie im letzten Jahr zusätzliche Verkehrsmaßnahmen, wie beispielsweise großräumige Absperrungen, in Planung. „Die Sicherheit beim Schützenfest ist oberstes Ziel. Deshalb haben wir im engen Austausch mit der Polizei das Sicherheitskonzept noch an einigen Punkten fortgeschrieben. Die Besucherinnen und Besucher sollen in unbeschwerter Atmosphäre feiern können“, begründet Sonnenberg die Maßnahmen.

Schützenfest Hannover

Schützenfest Hannover 2017

Schützenfest Hannover

Schützenfest Hannover

„Feste Feiern“ vom 30.06. bis 09.07.2017

Viele Neuheiten: Schützengarten – spektakuläre Fahrgeschäfte – Familientag – Aktionen – Schützenvereine aus ganz Niedersachsen auf dem Festplatz

Vom 30. Juni bis zum 9. Juli 2017 ist es wieder soweit – das Schützenfest Hannover öffnet zum 488. Mal seine Tore. 235 Schausteller, 30 Fahr-und Belustigungsgeschäfte und rund 50 Imbissstände sorgen für den Mix aus Nervenkitzel, guter Gastronomie und Schützentradition. Schützenmaskottchen Ballerkalle ist nicht mehr allein, sondern hat nun seine „kleine Schwester“- Ballerina im Schlepptau. Zusammen verbreiten sie viel Spaß rund ums Schützenfest.

Der neue „Schützengarten“ am Rundteil im Zentrum des Platzes sorgt für Gemütlichkeit an schönen Sommertagen, Unterhaltung auf der dazugehörigen, neuen Event-Bühne inklusive. Stimmung und Live-Musik ist garantiert in den drei Festzelten und vier Eventbereichen, mit Schlager-Stars wie Lena Valaitis, Unterhaltungskünstlerinnen wie Miss Chantal und dem ‚Bingobären‘ Michael Thürnau. „Mehr Qualität auf dem Platz, das ist das Motto“, erläutert Schützenpräsident Paul-Eric Stolle die neue Richtung. Sichtbares Beispiel dafür ist auch die Innen-Dekoration der Festhalle Marris, die im neuen „Schützen-Chic“ erstrahlt.

Lageplan Schützenfest Hannover 2017

Lageplan Schützenfest Hannover 2017

Allein zehn neue Fahr- und Belustigungsgeschäfte hat Hannover in diesem Jahr zu bieten, darunter eine absolute Neuheit – das „LaserPix“, eine umgebaute Geisterbahn mit Video-Spielen für die ganze Familie und die erste mobile Bahn dieser Art in Europa. Fans von Action und Nervenkitzel können sich auf neue und bewährte Klassiker freuen, wie beispielsweise auf den „Euro-Coaster“ (eine Achterbahn mit hängenden Gondeln, erstmalig in Hannover) einen „Polyp“ (Geschwindigkeit in drehbaren Gondeln)“, die „Konga“ (Riesenschaukel mit bis zu 46,5 Metern Höhe) und den „Booster Maxxx Mega G4‘(von 0 auf 100 in 3 Sek.). Familien kommen beim Angebot von fünfzehn Kinder-Fahrgeschäften voll auf ihre Kosten, darunter ein Kinderriesenrad, eine Familienachterbahn und der „Flying Crazy Bus“.

Der Familientag, am Mittwoch (5. Juli) ist ein absolutes „Muss“ für die „Kleinen“. Eine Schnitzeljagd mit Preisen, angeboten über die Feriencard und Kinderschminken laden zum Mitmachen ein.

Immer mit von der Partie sind Schützenmaskottchen „Ballerkalle“, nach einem Facelift mit „neuem Gesicht“ und seine kleine „Schwester“ Ballerina. „Ballerina ist Volkfest pur – süß wie Zuckerwatte und stark wie Pippi Langstrumpf“, so Ralf Sonnenberg, Leiter des Eventmanagements der Landeshauptstadt Hannover über die neue Werbefigur. Die beiden laden zum Familientag auch „ihre Freunde“ zu einer Maskottchen-Parade ein.

Das traditionelle Schießen auf einen Holzpapagei (Papagoyenschießen) erinnert an die historischen Anfänge des Festes und findet am selben Tag statt. Der offizielle Startschuss zum Fest, das in diesem Jahr erstmals federführend von der Landeshauptstadt Hannover zusammen mit dem Verein Hannoversches Schützenfest e.V. organisiert wird, fällt am Freitag (30. Juni). Dann werden die vier Bruchmeister 2017 in der Rathaushalle offiziell verpflichtet, bevor sie am Sonntag (2. Juli) die vier Züge des kilometerlangen Ausmarsches der hannoverschen Schützenvereine und ihrer Gäste anführen. Musikkapellen aller Stilrichtungen machen den Umzug für Hunderttausende an den Straßenrändern zu einem einzigartigen Erlebnis. Start ist um 10.00 Uhr am Neuen Rathaus. Der Zug endet erstmals nach vielen Jahren wieder am Rundteil auf dem Schützenplatz. Für Schützenstimmung sorgen der Bruchmeisterrundgang am Donnerstag (6. Juli) und mehrere hundert Schützenvereine, die am Dienstag (4. Juli, Region Hameln & Nienburg), am Freitag (7. Juli, ganz Niedersachsen) und am Sonntag (9. Juli, Region Burgdorf & Hildesheim) auf dem Platz erwartet werden.

Ein besonderes Highlight gibt es am Sonnabend (8. Juli) für alle großen und kleinen Star Wars Fans. Die kostümierten Helden aus den bekannten Filmen sind ab 15.00 Uhr auf dem Schützenplatz zu finden und freuen sich auf gemeinsame Fotos und die anschließende, musikalisch begleitete Star Wars Parade über den Platz.

„Wir haben ein tolles Programm in diesem Jahr – Klassiker und viele Neuheiten. Die Besucherinnen und Besucher werden ebenso begeistert sein wie ich. Das Schützenwesen wird in Hannover groß geschrieben – zu Recht trägt Hannover den Titel ‚Deutsche Schützenstadt‘“, sagt Schützenpräsident Paul-Eric Stolle mit Vorfreude aufs Fest.

Die Slogans der neuen Werbekampagne bringen es auf den Punkt: „Feste feiern, Feste futtern, Feste verlieben“.

www.schuetzenfest-hannover.de

Schützenfest Hannover

Schützenfest – Hannovers fünfte Jahreszeit startet Ende Juni mit vielen Neuheiten

Schützenfest Hannover

Schützenfest Hannover

Schützengarten – spektakuläre Fahrgeschäfte – Familientag – Aktionen – Schützenvereine aus ganz Niedersachsen auf dem Festplatz

Vom 30. Juni bis zum 9. Juli 2017 ist es wieder soweit – das Schützenfest Hannover öffnet zum 488. Mal seine Tore. 235 Schausteller, 30 Fahr-und Belustigungsgeschäfte und rund 50 Imbissstände sorgen für den Mix aus Nervenkitzel, guter Gastronomie und Schützentradition. Schützenmaskottchen Ballerkalle ist nicht mehr allein, sondern hat nun seine „kleine Schwester“- Ballerina im Schlepptau. Zusammen verbreiten sie viel Spaß rund ums Schützenfest.

Der neue „Schützengarten“ am Rundteil im Zentrum des Platzes sorgt für Gemütlichkeit an schönen Sommertagen, Unterhaltung auf der dazugehörigen, neuen Event-Bühne inklusive. Stimmung und Live-Musik ist garantiert in den drei Festzelten und vier Eventbereichen, mit Schlager-Stars wie Lena Valaitis, Unterhaltungskünstlerinnen wie Miss Chantal und dem ‚Bingobären‘ Michael Thürnau. „Mehr Qualität auf dem Platz, das ist das Motto“, erläutert Schützenpräsident Paul-Eric Stolle die neue Richtung. Sichtbares Beispiel dafür ist auch die Innen-Dekoration der Festhalle Marris, die im neuen „Schützen-Chic“ erstrahlt.

Allein zehn neue Fahr- und Belustigungsgeschäfte hat Hannover in diesem Jahr zu bieten, darunter eine absolute Neuheit – das „LaserPix“, eine umgebaute Geisterbahn mit Video-Spielen für die ganze Familie und die erste mobile Bahn dieser Art in Europa. Fans von Action und Nervenkitzel können sich auf neue und bewährte Klassiker freuen, wie beispielsweise auf den „Euro-Coaster“ (eine Achterbahn mit hängenden Gondeln, erstmalig in Hannover) einen „Polyp“ (Geschwindigkeit in drehbaren Gondeln)“, die „Konga“ (Riesenschaukel mit bis zu 46,5 Metern Höhe) und den „Booster Maxxx Mega G4‘(von 0 auf 100 in 3 Sek.).

Schützenfest Hannover

Schützenfest Hannover

Familien kommen beim Angebot von fünfzehn Kinder-Fahrgeschäften voll auf ihre Kosten, darunter ein Kinderriesenrad, eine Familienachterbahn und der „Flying Crazy Bus“. Der Familientag, am Mittwoch (5. Juli) ist ein absolutes „Muss“ für die „Kleinen“. Eine Schnitzeljagd mit Preisen, angeboten über die Feriencard und Kinderschminken laden zum Mitmachen ein. Immer mit von der Partie sind Schützenmaskottchen „Ballerkalle“, nach einem Facelift mit „neuem Gesicht“ und seine kleine „Schwester“ Ballerina. „Ballerina ist Volkfest pur – süß wie Zuckerwatte und stark wie Pippi Langstrumpf“, so Ralf Sonnenberg, Leiter des Eventmanagements der Landeshauptstadt Hannover über die neue Werbefigur. Die beiden laden zum Familientag auch „ihre Freunde“ zu einer Maskottchen-Parade ein. Das traditionelle Schießen auf einen Holzpapagei (Papagoyenschießen) erinnert an die historischen Anfänge des Festes und findet am selben Tag statt.

Der offizielle Startschuss zum Fest, das in diesem Jahr erstmals federführend von der Landeshauptstadt Hannover zusammen mit dem Verein Hannoversches Schützenfest e.V. organisiert wird, fällt am Freitag (30. Juni). Dann werden die vier Bruchmeister 2017 in der Rathaushalle offiziell verpflichtet, bevor sie am Sonntag (2. Juli) die vier Züge des kilometerlangen Ausmarsches der hannoverschen Schützenvereine und ihrer Gäste anführen. Musikkapellen aller Stilrichtungen machen den Umzug für Hunderttausende an den Straßenrändern zu einem einzigartigen Erlebnis. Start ist um 10.00 Uhr am Neuen Rathaus. Der Zug endet erstmals nach vielen Jahren wieder am Rundteil auf dem Schützenplatz.

Für Schützenstimmung sorgen der Bruchmeisterrundgang am Donnerstag (6. Juli) und mehrere hundert Schützenvereine, die am Dienstag (4. Juli, Region Hameln & Nienburg), am Freitag (7. Juli, ganz Niedersachsen) und am Sonntag (9. Juli, Region Burgdorf & Hildesheim) auf dem Platz erwartet werden.

Ein besonderes Highlight gibt es am Sonnabend (8. Juli) für alle großen und kleinen Star Wars Fans. Die kostümierten Helden aus den bekannten Filmen sind ab 15.00 Uhr auf dem Schützenplatz zu finden und freuen sich auf gemeinsame Fotos und die anschließende, musikalisch begleitete Star Wars Parade über den Platz.

„Wir haben ein tolles Programm in diesem Jahr – Klassiker und viele Neuheiten.Die Besucherinnen und Besucher werden ebenso begeistert sein wie ich. Das Schützenwesen wird in Hannover groß geschrieben – zu Recht trägt Hannover den Titel ‚Deutsche Schützenstadt‘“, sagt Schützenpräsident Paul-Eric Stolle mit Vorfreude aufs Fest.

Die Slogans der neuen Werbekampagne bringen es auf den Punkt:„Feste feiern, Feste futtern, Feste verlieben“.

www.schuetzenfest-hannover.de

Gilde Schwoof

Gilde Schwooof

Frühlings Wiesn Hannover | 24.05. – 28.05.2017 Schützenplatz

  • Mittwoch, 24.05.2017 GILDE Fassbieranstich – Markus Becker
  • Donnerstag, 25.05.2017 GILDE Himmelfahrts Wiesn – Mickie Krause
  • Freitag, 26.05.2017 GILDE Tracht Nacht – Ina Colada
  • Samstag, 27.05.2017 GILDE Almauftrieb – Tim Toupet
  • Sonntag, 28.05.2017 GILDE Frühschoppen – Trenkwalder

Gilde Schwooof ist die besondere „Frühlings-Wies’n“ das bunte Frühlingserwachen mit Gilde Festbier, deftigen Speisen, Trachten-Gaudi und natürlich Live-Musik auf dem Schützenplatz in Hannover. Fesche Dirndl, stramme Waden, bunt erleuchtete Schaustellerbetriebe, ein außergewöhnlich dekoriertes Festzelt mit der besten Stimmung, spielfreudigen Musikanten und einem ganz speziell gebrauten GILDE Festbier.

Ein großartiges Stelldichein – ein generationsübergreifendes Ereignis mit dem Zeitgeist von heute. Wenn sich Mütter, Väter, Töchter und Söhne mit Oma und Opa zuprosten, kommen Trachtenfans dabei genauso auf ihre Kosten wie Studenten beim HüttenGaudi oder Amüsierlustige bei den Schaustellern im großen Festzelt. Alpenrock, Hüttensound & Partykracher auch ohne Schnee. Volksmusik mit rockigem Schwung und charmanter Wildheit. Ein zünftiger Abend ist garantiert, wenn die jungen Bands mit ihrer hochexplosiven Mischung aus musikalischem Können, Bühnenpräsenz, Spielfreude und Leidenschaft für Spaß und Stimmung sorgen!

Sexy und Spritzig, Frech und Frivol – Tradition trifft Trend. Eine „Überdosis Glück”! Eine einmalige Mischung aus zünftiger Oktoberfest-Atmosphäre und coolem Lifestyle. Schunkeln, Tanzen, Singen und Feiern! Erleben Sie mit Freunden, Bekannten, Kollegen und Geschäftspartnern den GILDE Schwooof!

www.gilde-schwooof.de

Frühlingsfest Hannover

Letztes Wochenende Frühlingsfest

Frühlingsfest Hannover

Frühlingsfest Hannover

Auch im Jahr 2017 geht es wieder rund auf dem Schützenplatz! Bis zum Sonntag, den 07. Mai warten die Fahrgeschäfte der Schausteller noch auf wagemutige Mitfahrer.

Das größte Frühlingsfest des Nordens wartet wieder mit einer ganzen Reihe neuer Fahr- und Belustigungsgeschäfte auf, die zum Teil ihre Premiere in Hannover feiern werden.

Großartige Fahr- und Belustigungsgeschäfte sorgen für Kurzweil und das so geliebte Kribbeln im Bauch.

Zum ersten Mal endlich in Hannover der „7D-Simulator“ der Firma August Horz.

Programm im Festzelt:

  • 06.05. Party mit DJ Chris van Louis und DJ Mangelsdorff
  • 07.05. Ausklang mit DJ Holly

Alle Infos zum Fest: www.fruehlingsfest-hannover.de

Frühlingsfest Hannover

Frühlingsfest Hannover

Frühlingsfest Hannover

Frühlingsfest Hannover

Auch im Jahr 2017 geht es wieder rund auf dem Schützenplatz! Vom 15.April – 7.Mai 2017 wird auf dem Frühlingsfest Hannover wieder gefeiert.

Das größte Frühlingsfest des Nordens wartet wieder mit einer ganzen Reihe neuer Fahr- und Belustigungsgeschäfte auf, die zum Teil ihre Premiere in Hannover feiern werden.

Jeden Fest-Mittwoch findet der beliebte Familientag mit bis zu 50 % Rabatt an allen Fahrgeschäften auf dem Frühlingsfest statt.

Tradionell werden auch die drei Themenfeuerwerke jeweils am Freitagabend stattfinden.
Termine: 21. und 28. April sowie 5. Mai 2017 jeweils ab ca. 21:45 Uhr.

„Frühlingsgefühle“
Das erste Feuerwerk am 21.April besteht aus einem Höhenfeuerwerk kombiniert mit einem Nahbereichsfeuerwerk – letzteres vom nördlich gelegen Parkplatz am Gildetor! Um dem Thema gerecht zu werden dürfen die schönen Herzshells nicht fehlen!

„Die Natur erwacht “
Am 28. April, werden wir dieses Erwachen mit einem ein 360° Feuerwerk – geschossen aus dem Rondell im Zentrum des Kirmesplatzes – feiern! Besonders intensiv, bunt, lebhaft und lebensfroh gezündet, in einer schnellen Schussfolge die frühlingshafte Lebensfreude pur ausdrückt!

„ Frühling ist endlich da!“
Mit diesem Feuerwerk wird die Trilogie der Frühlingsfeuerwerke am 5. Mai beendet. Ein bunter Strauß an Pyrotechnik bietet alles was die Augen zum Leuchten bringen! Dieses dritte Feuerwerk ist ein Dialogfeuerwerk, geschossen von der internationalen Schule und dem Festplatz!

Alle drei Feuerwerke werden mit Effekten überraschen, die das Thema „Frühling in Hannover“ auf typische Weise in Bilder verwandeln:
Frühlingsboten haben immer Blumen im „Gepäck“ und das findet sich in Chrysanthemen-, Hyazinth- und Peonieshells wieder, gefülltes pralles Leben wird mit einem zauberhaften Potpourri an Farben und Wirbeln dargestellt!

Alle Infos zum Fest: www.fruehlingsfest-hannover.de

Frühlingsfest Hannover

Oktoberfest 2016: Stadtverwaltung verzichtet auf Beschwerde und bereitet Vergabe an die AGV vor

Das Oktoberfest kann kommen ...

Das Oktoberfest kann kommen …

Die hannoversche Stadtverwaltung bereitet die Vergabe des Oktoberfests 2016 an die Arbeitsgemeinschaft für Volksfeste in Hannover (AGV) vor. Damit folgt die Landeshauptstadt dem Beschluss des Verwaltungsgerichts Hannover, der AGV den Zuschlag für dieses Volksfest zu geben. Die Stadtverwaltung verzichtet auf eine Beschwerde vor dem Oberverwaltungsgericht, um schnell den Weg freizumachen für die Vorbereitungen auf die Veranstaltung, die vom 23. September bis zum 9. Oktober auf dem Schützenplatz stattfinden soll.

Vorausgegangen war der Zuschlag für die Oktoberfeste 2016 bis 2018 und die Frühlingsfeste 2017 bis 2018 an die FTE Ahrend Veranstaltungsgesellschaft (Springe). Die Verwaltung hatte die Bewerbungen von AGV und FTE als gleichwertig eingestuft und im Dezember 2015 die Entscheidung per Losentscheid herbeigeführt. Das Gericht hat am vergangenen Freitag (19. August) das Verfahren und die Punktbewertung grundsätzlich bestätigt, in einem Kriterium aber anders bewertet als die Stadtverwaltung. Aus Sicht des Gerichts hätte die AGV als Siegerin im Bewerbungsverfahren hervorgehen müssen. Ein Losverfahren wäre nicht erforderlich gewesen.

Die Stadtverwaltung wird nun die Vergabe zugunsten der FTE widerrufen und die sogenannte gewerberechtliche Festsetzung zugunsten von AGV bescheiden. Gleiches gilt für die Mietverträge. Der FTE stehen sowohl die Beschwerde gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts als auch Rechtsmittel gegen den Widerruf der Festsetzung frei.

Der aktuelle Verwaltungsgerichtsbeschluss betrifft nur das Oktoberfest 2016. Die Entscheidung über die Frühlings- und Oktoberfeste 2017 und 2018 ist noch offen.