Alle Artikel mit dem Schlagwort: Üstra

Nachtsternverkehr Üstra

Endlich wieder Nachtsternverkehr bei ÜSTRA und regiobus

Ab Freitag, 18. Juni 2021 fährt der Nachtsternverkehr von ÜSTRA und regiobus wieder. Dies resultiert aus den kürzlich veranlassten Corona-Lockerungen gemäß der Landes-Verordnung und den daraus entstandenen Öffnungen im Kultur-, Freizeit- und Gastronomiebereich. NachtSternverkehr ÜSTRA Der NachtSternverkehr fährt im Bus- und Stadtbahnbereich in den Nächten von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag sowie in den Nächten vor Feiertagen in der Zeit zwischen 1:00 und 5:00 Uhr. Die Stadtbahnlinien 1, 4, 7 und 10 verkehren während des NachtSternverkehrs immer um „viertel vor“, um 1:45, 2:45 und 3:45 Uhr, ab der Station „Kröpcke“. In der Nacht von Samstag auf Sonntag fahren die Bahnen dieser Linien zusätzlich um 4:45 Uhr vom „Kröpcke“ ab. Die Stadtbahnlinien 2, 3, 5, 6, 8 und 9 fahren jeweils um „viertel nach“, um 1:15, 2:15, 3:15 und 4:15 Uhr ab „Kröpcke“. Die ÜSTRA Stadtbusse verkehren im Nachtverkehr je nach Linie bis circa 4:30 Uhr morgens. Nach 20:00 Uhr ist es möglich, zwischen den Haltestellen auszusteigen, insofern es der Verkehr zulässt. Dafür müssen die Fahrgäste lediglich das Fahrpersonal rechtzeitig informieren. Nachtverkehr bei der regiobus …

Üstra Hannover

Acht Busse bei Großbrand in Busdepot zerstört

Bei einem Großfeuer in der Bushalle auf dem Betriebshof Mittelfeld sind am vergangenen Samstag, den 5. Juni 2021, acht Busse der ÜSTRA vollständig zerstört worden. Dabei handelte es sich um fünf Elektrobusse, zwei Hybridbusse und einen Dieselbus. Auch die Ladeinfrastruktur für die E-Busse in der Halle ist bei dem Feuer zerstört worden. Ein weiterer Reisebus wurde stark beschädigt. Die Untersuchungen der Brandursache durch die Ermittlungsbehörden dauern an. Um ca. 12:30 Uhr gab es einen Brandalarm in der Bushalle auf dem Betriebshof Mittelfeld. Der Alarm wurde sowohl durch einen Rauchmelder als auch zeitgleich durch einen Mitarbeiter ausgelöst, der Rauchentwicklung in der Bushalle beobachtet hatte. Es kam zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Neben dem Feuer, das durch das Dach der Bushalle schlug, kam es zu einer hohen Säule aus schwarzem Rauch, der infolge des zeitgleich einsetzenden schweren Gewitters mit enormen Regenfällen zu rußigen Niederschlägen in den angrenzenden Wohngebieten führte. Das Feuer konnte gegen 15:30 Uhr unter Kontrolle gebracht werden. Im Namen des Unternehmens dankte die Vorstandsvorsitzende Elke Maria van Zadel der hannoverschen Feuerwehr für ihren schweren und …

Feriencard Hannover

FerienCard Hannover: Verkauf startet am 14. Juni

Die FerienCard Hannover steht unter dem Motto „Mit Glitzer geht alles besser“ bunte Sommerferien erleben Mit der FerienCard 2021 wird das Leben wieder bunter! Am 14. Juni startet der Vorverkauf für die FerienCard in Hannover. Viele spannende Aktionen warten auf Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 15 Jahren. Schluss mit Langeweile, diese Sommerferien werden etwas ganz Besonderes! Unter dem Motto „Mit Glitzer geht alles besser“ bieten mehr als 100 Veranstalter*innen in und um Hannover Ganz- und Mehrtagesaktionen für Klein und manchmal auch Groß an. Mit dem Kauf einer FerienCard ab dem 14. Juni 2021 fällt der Startschuss ins Ferienglück. Für neun Euro pro Card gibt es Vergünstigungen, beispielsweise für den Erlebnis-Zoo oder die Freibäder in Hannover. Gegen Vorlage des HannoverAktivPasses gibt es die FerienCard kostenlos. Darüber hinaus kann wieder zwischen zahlreichen spannenden Ferien-Aktionen gewählt werden. Viele davon sind kostenlos, einige Veranstalter*innen erheben einen kleinen Teilnahmebeitrag. Ins Programm geschnuppert Los geht’s mit dem Beginn der Sommerferien am 22. Juli für alle Kinder und Jugendlichen, die Lust haben, neue Abenteuer zu erleben. Dieses Jahr geht es vor …

Maschseeflotte startet später in die neue Saison

Maschseeschifffahrt fährt seit 05. Juni wieder

Nachdem der Saisonstart der Maschseeschifffahrt wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste, fährt die Flotte der ÜSTRA Reisen GmbH seit Samstag, 5. Juni 2021, wieder auf dem Maschsee. Täglich zwischen 10:00 und 18:00 Uhr zu jeder vollen Stunde startet mindestens ein Boot ab der Anlegestelle „Fackelträger/Nordufer“. Jens Treudler – Kapitän und Betriebsleiter der Maschseeschifffahrt – freut sich, dass die Flotte wieder in See sticht: „Wir sind froh, die Saison endlich eröffnen zu können. Ganz besonders freut es mich, dass wir in diesem Jahr wieder die regulären Rundfahrten inklusive aller Anlegestellen anbieten können.“ Die Flotte der Maschseeschifffahrt Die Schiffsflotte wird vom ÜSTRA Tochterunternehmen ÜSTRA Reisen betrieben und besteht aus vier Ausflugs- und Partyschiffen, die mit umweltfreundlichen Elektromotoren fahren. Das Kabinenschiff „EMS Deutschland“ ist das Hauptlinienboot und für alle Wetterlagen geeignet. Die weiteren Schiffe sind der Solarkatamaran „EMS Europa“, die „EMS Hannover“ und das Partyschiff „EMS Niedersachsen“. Fahrpreise Rundfahrten kosten für Erwachsene 8 Euro, für ermäßigte Personen 6 Euro und für Kinder (ab dem vollendeten 4. bis zum 18. Lebensjahr) 4,50 Euro. Ermäßigungen erhalten Schüler und Studenten, Senioren …

U-Bahn Station Steintor: Erst am Montag werden hier wieder Bahnen fahren

Update: Erste Stadtbahnen in Hannover fahren wieder

Während die Busse der ÜSTRA und der regiobus wieder fahren, bleiben die  Stadtbahnen in Hannover weiterhin im Depot. Zahlreiche Schäden im gesamten Stadtbahnnetz machen einen sicheren Betrieb derzeit unmöglich. Die ÜSTRA ist mit rund 20 Instandhaltungsteams im Netz unterwegs, um die Schäden zu behe- ben. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind seit Tagen bei schwierigsten Witterungsbedingungen draußen vor Ort im Einsatz – dafür gebührt ihnen unser großer Dank“, sagte Denise Hain, Vorständin der ÜSTRA für Betrieb und Personal. Ziel ist es, am kommenden Montag zumindest einige Streckenäste der Stadtbahnen in Hannover wieder in Betrieb nehmen zu können. Bis dahin bittet die ÜSTRA ihre Fahrgäste, auf geeignete Busverbindungen auszuweichen. Dazu zählen insbesondere die SprintH-Linien der regiobus. Außerdem werden kurzfristig gemeinsam mit der regiobus einige zusätzliche Querverbindungen per Bus eingerichtet, über die die ÜSTRA ab Freitag auf ihrer Homepage www.uestra.de und in der GVH-App gesondert informieren wird. Die Ursachen der zahlreichen Schäden werden noch erforscht. Insbesondere Gehwegplatten an Übergängen, aber auch Bitumen- und Asphaltpflasterungen an Gleisen sind mit Beginn des Winterwetters nach oben gedrückt worden, so dass sie von …

Üstra Linie 10 Silvester 2019

Üstra Silvester-Schicht: Mit Bus und Bahn durch Hannover

Die Üstra Silvester-Schicht wird wohl dieses Jahr etwas anders aussehen! Zum Jahreswechsel 2019  berichtete Hallo Niedersachsen über eine Silvester-Schicht im Bus und auch ein Üstra Straßenbahnfahrer filmte seine Mitternachtsschicht auf der Linie 10 vom Hauptbahnhof durch die Calenberger Neustadt und entlang der Limmerstraße in Linden-Nord bis zum Endpunkt in Ahlem. Inklusive eines Rettungswageneinsatz, einer Funkwageneskorte und dichtem Nebel. Die Abfahrt am Hauptbahnhof ist um 23:50 Uhr, den Endpunkt in Ahlem erreicht die Bahn um 00:17 Uhr. Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google [ÜSTRA] Mit der Stadtbahn durchs Silvesterfeuerwerk | RTW-Einsatz, Eskorte, dichter Nebel [4K]Dieses Video auf YouTube ansehenDieses Video wird per Klick von Youtube geladen – Datenschutz Informationen von Google Üstra Silvester Fahrplan An Weihnachten und zu Silvester und Neujahr fahren die Busse und Bahnen im Großraum-Verkehr Hannover (GVH) nach geänderten Fahrplänen. Die Stadtbahnen fahren an Silvester in der Regel nach dem Samstagsfahrplan. In der Zeit von 20:45 Uhr bis 4:45 Uhr des Folgetags fahren alle Linien halbstündlich, wie im Nachtsternverkehr üblich. Die Busse …

Filmgeschichte: Linden, ein Liebeslied!?

Linden, ein Liebeslied!?

Auf Grund der Corona Krise wird das Medienhaus verstärkt in dem technisch erneuerten Studio Online Programme produzieren und anbieten. Als kleines Schmankerl gibt es jetzt schon mal vorweg den Film „Linden, ein Liebeslied!?“ von 2012. Bisher nur als DVD zu erwerben (ausverkauft), jetzt kostenlos streamen. Im Film kommen viele bekannte Gesichter aus dem Stadtbezirk Linden-Limmer zu Wort. Dazu eine sehr schöne Kamerafahrt über die Limmerstraße in Linden-Nord und vieles mehr. „Linden, ein Liebeslied?!“ 37 Min., HD, 2010 – 2012 Regie: Ekki Kähne Buch: E. Kähne & Kersten Flenter Schnitt: Carsten Aschmann Mit der freundlichen Unterstützung von: ÜSTRA Verkehrsbetriebe, Kiosk Pfarrlandplatz, u. A. Musik: Die Blumen, The Roskinski Quartett, SpVgg Linden Nord, Christof Stein Schneider, Kersten Flenter, u.A. Tanz: Thorsten Kreissig Kamera: Ekki Kähne, Marek Uliczka, Carsten Aschmann, Rene Henrich Mit: Horst Latzke, Harm Baxmann, Horst Janzen, Barbara Knoke, Rainer Jörg Grube, Hans-Jörg Hennecke, Achim Leseberg, Ulrike Lemke, Uwe Stelter, Wolfgang Supper, Harro Schmidt, Patrick Brandau, Achim Brandau, H.E. Wiesemann, Peter Holik, Simone Beer, Kersten Flenter, Christof Stein Schneider, Efam, u. v. A. www.medienhaus-hannover.de

Nachtsternverkehr Üstra

Stadtbahnlinie 6: Nächtlicher Schienenersatzverkehr

Am Sonntag, 25. September 2016, von circa 23:00 Uhr bis Betriebsschluss, fahren die Stadtbahnen der Linie 6 aufgrund von Gleisbauarbeiten nicht zwischen den Haltestellen „An der Strangriede“ und „Nordhafen“. Die Fahrgäste werden gebeten in dieser Zeit die Busse des eingerichteten Schienenersatzverkehrs (SEV) zu nutzen. Zwischen den Bussen des SEV und der Stadtbahn können sie an der Haltestelle „An der Strangriede“ umsteigen. Die Haltestelle des Ersatzverkehrs ist neben der Stadtbahnhaltestelle in der Fußgängerzone. Quelle: Pressemitteilung der Üstra Hannover / Veröffentlicht auf www.hannover-entdecken.de