Werbung

Bürgermeister der Stadt Hannover

Hannovers SPD Geschichte – Stephan Weil, Herbert Schmalstieg und Egon Kuhn

Hannovers SPD Geschichte – Stephan Weil, Herbert Schmalstieg und Egon Kuhn

Ob Bürgermeister in Hannover, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, Stadtdirektor oder Oberstadtdirektor die Liste der Hauptverwaltungsbeamten der Stadt ist lang. Der mit Abstand bekannteste unter ihnen ist Herbert Schmalstieg. Im Alter von 28 Jahren trat er am 26. Januar 1972 erstmals den Posten des ehrenamtlichen Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Hannover an. Bei seiner Wahl war Herbert Schmalstieg der jüngste Oberbürgermeister einer bundesdeutschen Großstadt.

Aber auch davor gingen viele der Bürgermeister in die Stadtgeschichte ein. Man denke an den Trammplatz, die Haltenhoffstraße, die Gustav-Bratke-Allee oder das Arthur-Menge-Ufer am Maschsee. Alle wurden nach ehemaligen Bürgermeistern benannt.

Belit Onay

Belit Onay

Aktuell ist der Grünen Politiker Belit Onay der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover. Als er am 10. November 2019 gewählt wurde war er der erste Oberbürgermeister mit Migrationshintergrund und der vierte grüne Oberbürgermeister in einer deutschen Großstadt. Von 2013 bis 2019 gehörte er dem Niedersächsischen Landtag an, nachdem er zuvor ab 2011 Stadtratsmitglied von Hannover gewesen war.

Der jeweilige Oberbürgermeister ist der höchste Repräsentant der Landeshauptstadt und zugleich Leiter der Verwaltung. Er wird von den Bürgerinnen und Bürgern direkt gewählt und seine Amtszeit beträgt acht Jahre. Er ist hauptamtlich als Beamter auf Zeit tätig.

Bürgermeister in Hannover

In der Zeit bis 1699 gab es zumeist zwei Bürgermeister in Hannover, die sich jährlich abwechselten.

Das alte Rathaus: Ab 1303 Amtsitz der Bürgermeister in Hannover

Das alte Rathaus: Ab 1303 Amtsitz der Bürgermeister in Hannover

1390 – 1401 Johann Türke
1391 – 1395 Borchert Tetze
1396 – 1396 Diderik vom Hagen
1398 – 1424 Volkmer von Anderten
1402 – 1406 Diderik vom Steinhaus
1408 – 1422 Rolef von der Nigenstadt
1423 – 1440 Diderik Türke
1425 – 1460 Diderik von Anderten
1442 – 1452 Hermen Mutzel
1454 – 1456 Dethmer Kock
1457 – 1462 Hans Blome d. Ä.
1463 – 1463 Hans Krevet
1464 – 1476 Diderik von Wintheim
1465 – 1490 Cord Limburg
1477 – 1477 Diederik von Anderten
1479 – 1485 Diderik von Wintheim
1487 – 1515 Hans Blome d. J.(dreizehnmal Bürgermeister in diesem Zeitraum)
1491 – 1497 Diderik Schacht
1494 – 1501 Volkmer von Anderten
1504 – 1530 Jürgen vom Sode
1518 – 1524 Gerd Limburg
1534 – 1550 Anton von Berckhusen
1535 – 1553 Hinrich Bomhauer
1557 – 1563 Bartold Homeister
1563 – 1587 Heiso Grove
1587 – 1611 Bernhard Homeister
1623 – 1632 Hermann Bartels, im Wechsel mit Jacobus Bünting
1633 – 1663 Dr. Henning Lüdeke
1654 – 1678 Georg Türke
1663 – 1683 David Amsing
1684 – 1699 Anton Levin von Wintheim
1689 – 1699 Johann Hermann vom Sode

Zwei Bürgermeister in Hannover

Nach einer politischen Neuordnung im Jahre 1699 bestand der Rat aus zwei Bürgermeistern, einem Syndikus, einem Sekretär, zwei Kämmerern und sechs Senatoren.

1699 – 1717 Anton Julius Busmann senior
1699 – 1702 Anton Levin Wintheim
1717 – 1719 Johann Peter Tappen
1702 – 1713 Johann Christoff Dannhauer
1719 – 1761 Anton Julius Busmann junior
1713 – 1725 Otto Heinrich Volger
1761 – 1784 Wilhelm August Alemann
1725 – 1761 Christian Ulrich Grupen
1784 – 1809 Ernst Friedrich Hector Falcke
1761 – 1798 Ernst Anton Heiliger
1810 – 1820 Ludwig Christian Wilhelm Zwicker
1798 – 1820 Christian Philipp Iffland

Stadtdirektor

Ab 1821 wurde Hannover nur noch von einem Stadtoberhaupt geleitet, welches die Bezeichnung Stadtdirektor hatte.

1821 – 1824 Georg Ernst Friedrich Hoppenstedt
1824 – 1843 Rudolph Wilhelm Philipp Rumann
1843 – 1853 Carl Friedrich Wilhelm Evers
1854 – 1881 Johann Carl Hermann Rasch
1882 – 1891 Ferdinand Haltenhoff
1891 – 1918 Heinrich Tramm
1891 – 1913 Hans Eyl (Stellvertretender Stadtdirektor)

Oberbürgermeister

Ab 1918 lautete die Bezeichnung des Stadtoberhaupts Oberbürgermeister (OB). Während des Zweiten Weltkrieges wurde der Posten des Oberbürgermeisters zeitweise durch so genannte Staatskommissare besetzt.

1918 – 1924 Robert Leinert (SPD)
1924 – 1925 Gustav Fink (DVP) kommissarischer OB
1925 – 1937 Arthur Menge (DHP)
1937 – 1942 Henricus Haltenhoff (NSDAP)
1942 – 1944 Ludwig Hoffmeister (NSDAP) Staatskommissar
1944 – 1945 Egon Bönner (NSDAP) Staatskommissar
1945 – 1946 Gustav Bratke (SPD) kommissarischer OB ab 11. April 1945
1946 – 1946 Franz Henkel (FDP)

1946 wurde nach britischem Vorbild die Verwaltung von der politischen Vertretung der Stadt getrennt. Bis 1996 stand an der Spitze der Verwaltung nun der Oberstadtdirektor.

Oberbürgermeister

1946 – 1956 Wilhelm Weber (SPD)
1956 – 1972 August Holweg (SPD)
1972 – 1996 Herbert Schmalstieg (SPD)

Oberstadtdirektor

1946 – 1949 Gustav Bratke
1949 – 1963 Karl Wiechert (SPD)
1963 – 1974 Martin Neuffer
1974 – 1979 Rudolf Koldewey
1979 – 1990 Hinrich Lehmann-Grube
1990 – 1996 Jobst Fiedler

Oberbürgermeister

Seit 1996 gibt es einen hauptamtlichen Oberbürgermeister, der auch Leiter der Verwaltung ist.

1996 – 2006 Herbert Schmalstieg (SPD)
2006 – 2013 Stephan Weil (SPD)
2013 – 2019 Stefan Schostok (SPD)
ab 2019 Belit Onay (Bündnis 90/Grüne)

Der Oberbürgermeister ist der höchste Repräsentant der Landeshauptstadt Hannover und zugleich Leiter der Verwaltung. Er wird von den Bürgerinnen und Bürgern direkt gewählt. Seine Amtszeit beträgt acht Jahre. Er ist hauptamtlich als Beamter auf Zeit tätig.

Bildquellen:

  • Hannovers SPD Geschichte – Stephan Weil, Herbert Schmalstieg und Egon Kuhn: www.hannover-entdecken.de
  • Belit Onay: Pressefoto
  • Altes Rathaus: www.hannover-entdecken.de