Alle Artikel mit dem Schlagwort: Volkshochschule

Hohes Ufer

Hohes Ufer Hannover

Hohes Ufer in Hannover? Namensgeber der Stadt, vielleicht. Top Flohmarktlokation, bestimmt. Eine der schönsten Stellen der Stadt, mit Sicherheit!

VHS-Hannover

Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover: Herbstprogramm 2018 erschienen

Druckfrisch ist das neue Herbstprogramm 2018 der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) jetzt erhältlich. Es liegt im Haus der VHS in der Burgstraße 14, in allen Nebenstellen der VHS sowie im hannoverschen Buchhandel, in Bibliotheken, Bürgerämtern, Freizeitheimen und Sparkassen kostenlos aus und ist unter www.vhs-hannover.de online abrufbar. Das Programm bietet aktuell mehr als 1.300 verschiedene Kurse, das …

Gradwanderung

Ausstellung Gradwanderung macht Klimawandel „be-greifbar“

Die Wanderausstellung „Gradwanderung – Klima erforschen, verstehen und schützen“ lädt vom 9. bis 30. Januar 2018 im Foyer der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) in der Burgstraße zum Erkunden ein. An spannenden, interaktiven Stationen wird Wissen zum Klimasystem, zu den vier großen Klimazonen, den Auswirkungen des Klimawandels auf unseren Planeten sowie zu erneuerbaren Energien anschaulich vermittelt. Die …

Oase in der Südstadt

Straßenräume, Stadträume, Lebensräume – neues Leben auf alten Straßen?

Unsere Straßen sind Räume der Bewegung, des Transportes von Gütern, Erlebnisräume, Lebensräume in der Stadt. Hier lernen unsere Kinder das Laufen und Fahrradfahren und das es tödlich sein kann nicht nach „rechts – links – rechts“ zu sehen bevor man sich auf die Fahrbahn traut, um sie schnell zu überqueren. Wir sitzen am Straßenrand und …

VHS-Hannover

Veranstaltung zum Freiraumentwicklungskonzept „Stadtgrün 2030“

In einer öffentlichen Beteiligungsveranstaltung am kommenden Dienstag (21. November) möchte der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt mit interessierten EinwohnerInnen im Rahmen von fünf Workshops erörtern, wie sich das Freiraumsystem in Hannover bis zum Jahr 2030 entwickeln soll. Dazu gehören Fragen der Pflege, Nutzbarkeit und Ausstattung der Freiräume sowie mögliche Konfliktfelder und Lösungsansätze. Es soll …

Gedenken an Hannah Arendt (Egon Kuhn und Edelgard Bulmahn)

Hannah Arendt Tage 2017 – „Wissen – Macht – Meinung: Demokratie 5.0.“

Wenn Algorithmen regieren und verwalten“ am 19. Oktober um 19 Uhr, Volkshochschule Hannover Smarte Geräte unterstützen schon lange unseren Alltag und auch unser Berufsleben. Doch damit wirklich ein Mehrwert durch die intelligenten Helfer geschaffen wird, müssen sie automatisiert auf eine Vielzahl von personenbezogenen Daten zugreifen und sie mit Hilfe von angemessenen Algorithmen auswerten. Nichts Neues für …

Manuela Francke und Michael Guttmann mit Teilnehmern und PädagogInnen der Integrationskurse

VHS erhält für Integrationsmaßnahmen Spende der BBBank in Höhe von 10.000 Euro

BBBank und BBBank Stiftung engagieren sich in einem gemeinsamen Förderprojekt bei der Integration von Geflüchteten und stellen den lokalen Volkshochschulen in allen Landeshauptstädten bundesweit Gelder für Integrationsmaßnahmen als Spende zur Verfügung. Heute (18. August) hat Michael Guttmann, Leiter der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS), von Manuela Francke, Leiterin der hiesigen BBBank-Filiale, einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von …

VHS-Hannover

Ausstellung „Religramme – Gesichter der Religionen“

Die Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS), Burgstraße 14, zeigt in Kooperation mit dem Haus der Religionen Hannover vom 29. Mai bis zum 21. Juni 2017 in ihrem Foyer die interaktive Wanderausstellung „Religramme – Gesichter der Religionen“. Porträtiert werden zwanzig Frauen und Männer aus zwanzig Religionsgemeinschaften. Die Ausstellung zeigt, wie vielfältig Niedersachsen ist, und ermutigt zum Dialog. Zur …

VHS-Hannover

Joachim Eitel liest aus seinen Büchern „Mut zur Feigheit“ und „Japanische Abwege“

Joachim Eitel, der beruflich viel in Japan war, faszinierte das Land so sehr, dass er seine Erfahrungen und Erlebnisse des zehnjährigen Aufenthaltes und die Reaktorkatastrophen von Fukushima im 2013 erschienenen Debütroman „Japanische Abwege“ verarbeitete. Sein Roman „Mut zur Feigheit“ von 2017 handelt vom Schicksal eines in Japan geborenen Wehrmachtssoldaten. Aus beiden Büchern liest Eitel am …

VHS-Hannover

Ausstellung „Zwischen Harz und Heide. Todesmärsche und Räumungstransporte im April 1945“

Die Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) zeigt in Kooperation mit dem Netzwerk Erinnerung und Zukunft vom 25. April bis zum 22. Mai 2017 die Wanderausstellung „Zwischen Harz und Heide. Todesmärsche und Räumungstransporte im April 1945“. Zur Eröffnung am Dienstag (25. April), 18.30 Uhr, im Foyer der VHS, Burgstraße 14, spricht Kulturdezernent Harald Härke ein Grußwort. Die Ausstellung …