Werbung

26-Jähriger flieht vor Verkehrskontrolle und gefährdet Polizeibeamten auf der A2

Ein Fahrer eines Mercedes-AMG hat sich in der Nacht von Donnerstag, 16.12.2021, auf Freitag, 17.12.2021, einer Verkehrskontrolle auf der BAB 2 entzogen. Als der 26-Jährige plötzlich mit seinem Pkw davonfuhr, musste ein Polizeibeamter ausweichen, um nicht von dem Fahrzeug erfasst zu werden.

Gegen 0:15 Uhr kontrollierten Polizeikräfte auf dem Parkplatz Varrelheide einen Mann und seine Beifahrerin in einem Mercedes-AMG. Dieser gab seine Personalien mündlich an, konnte sich aber nicht ausweisen. Aufgrund polizeilicher Erkenntnisse der Person beabsichtigten die eingesetzten Kräfte eine Durchsuchung des Mannes und des Autos.

Plötzlich startete der 26-Jährige den Motor seines Pkw, setzte mit dem Fahrzeug zurück und beschleunigte anschließend, um sich den polizeilichen Maßnahmen zu entziehen. Dabei musste ein 35-jähriger Polizeibeamter ausweichen, um nicht von dem Auto erfasst zu werden.

Obwohl eine sofort eingeleitete Fahndung nicht erfolgreich war, konnte der Mann anhand polizeilicher Abfragesysteme identifiziert werden. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Blaulicht
Quelle/Autor: Pressemitteilung Polizei Hannover