Werbung

Lotte-Burghardt-Weg verbindet Vinnhorster Weg und Rehagen

Eine bislang namenlose Verbindung zwischen Vinnhorster Weg und Rehagen durch die Gartenkolonie Burgland heißt künftig Lotte-Burghardt-Weg. Am Freitag (12. September) enthüllt die Bezirkbürgermeisterin im Stadtbezirk Herrenhausen-Stöcken, Margrit Heidi Stolzenwald, das Straßenschild einschließlich ergänzender Erklärung über die Namensgeberin. Lotte Burghardt, geboren 1909 als Lotte Schedler in Poznan und gestorben 1998 in Hannover, kam als Kind nach Hannover. Nach dem zweiten Weltkrieg fand sie in der Kleingartenkolonie Burgland ein neues Zuhause und war dort mehrere Jahrzehnte in der Kinder- und Jugendarbeit tätig.

PM: Presseserver Hannover