Werbung

Besichtigung des Großen Wellenkanals des Forschungszentrums Küste

Dienstag, 17. Juni 2014, 10.30 – 12.00 Uhr.

Seit 1996 ist das Forschungszentrum Küste (FZK) mit dem Großen Wellenkanal (GWK) führend bei der Untersuchung maritimer Strukturen und neuer Entwicklungen im Küstenschutz.

Mit etwa 300 m Länge, 5 m Breite, 7 m Tiefe und Wellenhöhen bis zu über 3 m ist der GWK die größte Versuchseinrichtung ihrer Art weltweit.

Ein Wissenschaftler vor Ort im GWK erläutert die Hintergründe und Einzelheiten der Forschungen am FZK näher und steht für individuelle Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Forschungszentrum Küste, Merkurstr. 11, 30419 Hannover Kostenbeitrag: 4,- € pro Person.

Die Anmeldung ist ab sofort im Freizeitheim Stöcken möglich. Anmeldung hat nur Gültigkeit mit Zahlung des Kostenbeitrags im Freizeitheim Stöcken.

Infos unter Tel.: 168-43551 www.fzk-nth.de