Werbung

Fußgänger wird nach Zusammenstoß mit Pkw in Hannover-Vahrenwald leicht verletzt

Am Dienstag, 26.07.2022, hat ein unbekannter PKW-Fahrer einen Fußgänger auf einem Gehweg angefahren. Dieser wurde durch die Kollision leicht verletzt. Der Fahrzeugführer des PKW setzte seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Wer kann Hinweise geben?

Nach derzeitigem Ermittlungsstand des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr ein schwarzer Mercedes Kombi, gegen 10:35 Uhr, die Bugenhagenstraße in Richtung Omptedastraße. In Höhe des Parkplatzes des dortigen Supermarktes umfuhr er unter Ausweichen auf den Gehweg einen entgegenkommenden Müllwagen, der gerade zum Beladen anhielt. Hierbei fuhr der Fahrer einen 24-jährigen Mitarbeiter des Müllunternehmens an, welche gerade den Müllwagen belud. Dieser wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und musste ärztlich versorgt werden. Die Mercedes E-Klasse entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und flüchtete über die Omptedastraße in Richtung Melanchtonstraße.

Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung.

Bei dem gesuchten Fahrzeug handelt es sich um eine schwarze Mercedes E-Klasse Kombi (getönte Fensterscheiben im Fond und Heckbereich). Sowohl der Fahrzeugführer, als auch der Beifahrer des PKW wurden als männlich, circa 60 Jahre alt, kurzes graues Kopfhaar und bekleidet mit weißer Oberbekleidung beschrieben.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall beziehungsweise zu dem flüchtigen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de