Konzert „Poesías del amor y de la realidad“

Poesías del amor y de la realidad

Poesías del amor y de la realidad

Am Sonntag, den 16.10., findet von 11:30 bis 13:00 Uhr das Konzert „Poesías del amor y de la realidad“ statt. Es wird eine Verbindung zwischen der modernen Musik und den Genres Chanson, Cabaret und Tango gesucht, wie z.B. in einem dadaistischen Cabaret von Snezana Nesic, interpretiert durch Sophia Körber und Yun Qi Wong.
Das Flex Ensemble präsentiert im Programm berühmte französische Chansons von Jacques Brel und Édith Piaf in der modernen Bearbeitungen von Konstantinos Raptis, Gérard Pesson und Gordon Williamson, während das Ensemble ur.werk die Premiere von einem extravaganten „Cabaret Noire“ präsentieren wird.
Am Ende des Konzerts wird eine explosive und selten gespielte Komposition „Tres minutos con la realidad“ von Astor Piazzolla erklingen. Die musikalische Leitung hat Sascha Davidovic.

Eine Veranstaltung vom URWERK e.V. in Kooperation mit dem Stadtteilzentrum Lister Turm. Gefördert durch das Kulturbüro Hannover und die Stiftung Niedersachsen.

Anmeldung erforderlich unter Tel. 0511 168 42402 oder per E-Mail an Stadtteilzentrum-Lister-Turm@Hannover-Stadt.de (15,- EUR; mit HannoverAktivPass 7,50 EUR; für Schüler*innen und Studierende ab 18 Jahren 12,- EUR; Kinder unter 18 Jahren 7,- EUR). Weitere Infos & Veranstaltungen unter www.stz-lister-turm.de.

Bildquellen:

  • Poesias del amor: Stadt Hannover - Foto: Ghazale Ghazanfari
  • Poesias del amor: Stadt Hannover - Foto: Ghazale Ghazanfari