Unbekannter raubt einen Getränkemarkt in Bemerode aus

Am Montagabend, 05.12.2022, hat ein bislang unbekannter Täter einen Getränkemarkt im hannoverschen Ortsteil Bemerode ausgeraubt. Dabei bedrohte er eine 53 Jahre alte Kassiererin mit einer Waffe. Unerkannt flüchtete der Täter mit der Beute. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei Hannover betrat der Täter gegen 18:45 Uhr den Getränkemarkt in der Straße „Hinter dem Dorfe“ im hannoverschen Stadtteil Bemerode und forderte die 53 Jahre alte Kassiererin auf, Bargeld herauszugeben. Dabei bedrohte er sie mit einer Schusswaffe. Die Angestellte kam seiner Aufforderung nach und händigte ihm sowohl Bargeld als auch ihr Handy aus. Anschließend schickte der Täter die 53-Jährige in den hinteren Bereich des Marktes und flüchtete in unbekannte Richtung.

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Kunden befanden sich zu dem Tatzeitpunkt nicht im Laden. Die Angestellte informierte die Polizei. Eine umgehend eingeleitete Fahndung im Nahbereich brachte jedoch keinen Erfolg. Aus diesem Grund wendet sich die Polizei an die Bevölkerung und bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Täter.

Gesucht wird ein etwa 20 bis 25 Jahre alter und ungefähr 1,70 Meter großer Mann. Der Täter ist von schlanker Statur und hat dunkle Augen. Bei der Tat trug der Mann einen hellen Pullover mit einer Kapuze, ein schwarz-weißes Tuch über Mund und Nase sowie eine Jeanshose. Der Täter sprach Hochdeutsch.

Die Polizei ermittelt wegen einer schweren räuberischen Erpressung. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de