Werbung

Das Bundesministerium für Bildung und forschung informiert:

Zum 1. April traten einige Änderungen im Bereich der Bildungsprämie in Kraft, nämlich die Anhebung der Einkommensgrenze und die Umsetzung der 2. Komponente, des Weiterbildungsparens. Die entsprechenden Mitteilungen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finden Sie in der Anlage.

In Hannover beraten Bildungsverein und Volkshochschule Hannover in ihrer gemeinsamen Anlaufstelle im ÜSTRA-Service-Center am Platz der Weltausstellung (Karmarschstr. 30/32) zur Bildungsprämie (persönliche Beratung im 1.OG Mi-Fr 15-18 Uhr, jeden vierten Samstag im Monat 10-13 Uhr.

Tel. 0511 300 33 888, www.weiterbildungsberatung-hannover.de