Werbung

Hilde-Schneider-Allee

Hilde-Schneider-Allee (Straßenschild)Die Hilde-Schneider-Allee liegt im Stadtbezirk Südstadt-Bult und gehört zum Stadtteil Südstadt.

Benannt ist die Straße heute nach Hilde Schneider (1916-2008). Sie war Christin jüdischer Herkunft und Diakonisse. Überlebte Ghetto sowie KZ, studierte ev. Theologie und wurde Gefängnisseelsorgerin.

Bis 2015 hieß die Straße Elkartallee. Der frühere Stadtbaurat, in dessen Amtszeit unter anderem die Anlage des Maschsees fällt, hatte sich für die Einebnung des alten jüdischen Friedhofs in der Oberstraße ausgesprochen. Recherchen zur Geschichte der hannoverschen Stadtverwaltung im Dritten Reich hatten zahlreiche Beweise für die weitreichende Verstrickung Elkarts in die sogenannten Arisierungsmaßnahmen geliefert. Karl Elkart war daher kein Mitläufer, sondern ein Täter.

Informationen Hilde-Schneider-Allee

Postleitzahlen: 30173
Wohnlage: gut
Gebäude: Mehrfamilienhäuser
Parkmöglichkeiten: gut
amtl. Straßenschlüssel: 00809

Nebenstellen und Bürgerämter des Ordnungsamt

Bürgeramt Döhren, Peiner Straße 9

Finanzamt

Hannover-Süd, Göttinger Chaussee 83B, Tel. +49 511 419-1

Straßenreinigung

Gertrud-Knebusch-Str. 7, Tel. +49 511 991142551

Müll melden: www.hannover-sauber.de

Müllabfuhr

Neue-Land-Straße, Tel. +49 511 991147822

Wertstoffhöfe / Abfallkalender / Sperrmüll

Polizeidienststellen

Polizeikommissariat Südstadt
Albert-Niemann-Straße 10, Tel. +49 511 109-32

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtplan

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Größere Karte anzeigen

Bildquellen:

  • Hilde-Schneider-Allee (Straßenschild): www.hannover-entdecken.de