SpVgg Linden-Nord im Béi Chéz Heinz

Die SpVgg Linden-Nord hat sich von Kopf bis Fuß dem deutschen Independent-Schlager der 50er-70er Jahre verschrieben. Die Zeit der großen Tanzorchester mit feinen Arrangements und Einflüssen aus Musikgenres wie Swing, Latin und Jazz.

Jetzt kehren sie zurück an den Ort ihrer Entstehung – den Keller des Béi Chéz Heinz. Mit Frontmann Kapitän Engelgert und den drei ausgebildeten Opernsängerinnen Sandy, Mandy und Candy wurde die Spielvereinigung Linden-Nord zügig zu einem musikalischen Markenzeichen und Exportschlager von Linden, Hannovers buntesten Stadtteil.

Musikalisch bewegt sich die SpVgg Linden-Nord über vergessenen B-Seiten à la Paul Kuhn, Caterina Valente und Cole Porter über Perlen der DDR-Musik von Manfed Krug und Holger Biege bis hin zum Funk der 70er Jahre.


Dieses Video wird per Klick von Youtube geladen - Datenschutz Informationen von Google

Das Ganze verpackt das 13-köpfige Musiksyndikat in eine furiose Bühnenschau, die kein Tanzbein stillstehen lässt. Mit im Gepäck hat die SpVgg Linden-Nord ihr im letzten Jahr erschienenes zweites Studio-Album „Führerschein der Liebe“.

Ort: Béi Chéz Heinz, Liepmannstraße 7B, 30453 Hannover
Termin: 20.01.2023, Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr
Tickets: 15,- €, tixforgigs.com

Bildquellen:

  • SpVgg Linden-Nord: facebook - SpVgg Linden-Nord