Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sportpark

Erika-Fisch-Stadion

Viele Nationen – ein Spiel: Internationaler Hannover Cup 2016

In Hannover leben Menschen aus fast 170 verschiedenen Nationen. Diese Vielfalt spiegelt sich auch im Sport wider, insbesondere natürlich im Fußball. Mit dem „Internationalen Hannover Cup“, der 2011 erstmalig durchgeführt wurde, hat die Stadt ein besonderes Turnier ins Leben gerufen um den Dialog zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft zu fördern. Bei dem Turnier präsentieren 16 Teams ihr fußballerisches Können und spielen um den Titel „Internationaler Hannover-Meister“. Da sich einige Teams aus Spielern verschiedener Nationalitäten zusammensetzen sind Teilnehmer aus fast 30 Ländern dabei. Der Cup steht unter dem Motto „Jeder Mensch hat seine eigene Identität und Herkunft, aber wir sind alle in Hannover zu Hause und Hannoveraner“ und findet am Samstag, den 18. Juni 2016 statt. Die Veranstaltung beginnt mit dem Einlauf der Teams und den Nationalhymnen um 10.15 Uhr, die offizielle Eröffnung nimmt Bürgermeister Klaus Dieter Scholz ab 10.45 Uhr vor, die Spiele beginnen um 11 Uhr. Austragungsort ist das Erika-Fisch-Stadion (vormals Mehrkampfanlage) im Sportpark. Der Eintritt ist frei und jede/r Zuschauer/in ist herzlich willkommen! Folgende Teams treten an: China, Kamerun, Syrien, Türkei, Senegal, Nigeria, Irak, Polen, Griechenland, Ghana, …