Werbung

Zeugenaufruf: Unbekannte Täter brechen mehrere Keller in der Südstadt auf und entwenden hochwertige Fahrräder

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag, 05.10.2021, in der hannoverschen Südstadt Gemeinschaftskeller von Mehrfamilienhäusern an mehreren Straßen aufgebrochen. Die Kriminellen ließen aus den Räumen mehrere Fahrräder mitgehen, darunter auch hochwertige Pedelecs und E-Bikes. Wer hat sie dabei beobachtet?

Nach ersten Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Südstadt haben sich unbekannte Täter in der Nacht vom 04.10.2021 auf den 05.10.2021 Zutritt zu drei Gemeinschaftskellern der Neubauten an der Anna-Zammert-Straße, der Großen Düwelstraße sowie an der Tiestestraße verschafft. In einem weiteren Fall scheiterten die Einbrecher an der Tür zu einem Keller eines Hauses an der Tiestestraße.

Nach dem Aufhebeln der Türen entwendeten die Täter insgesamt sieben Fahrräder. Darunter befanden sich auch hochwertige Pedelecs und E-Bikes. Die Polizei beziffert den Gesamtwert der gestohlenen Räder mit fast 10.000 Euro. Nach den Einbrüchen verschwanden die Diebe mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete jeweils Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls ein.

Zur Aufklärung der Einbrüche hoffen die Ermittler auf Zeugen, die verdächtige Personen an den Tatorten bemerkt oder beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Hannover-Südstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3217 entgegen.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de