Werbung

Autoscheibe eingeschlagen und Geldbörse gestohlen: Polizei fasst Tatverdächtigen und sucht einen hilfsbereiten Zeugen

Nach dem Diebstahl eines Geldbeutels aus einem Auto in der hannoverschen Innenstadt sucht die Polizei nach einem engagierten Zeugen. Der unbekannte Mann hatte am Samstag, 26.06.2021, den Täter verfolgt, der daraufhin seine Beute wegwarf. Der Gesuchte legte die Geldbörse zurück in das aufgebrochene Auto.

Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der 26 Jahre alte Tatverdächtige am Samstagvormittag gegen 11:20 Uhr dem an der Goethestraße parkenden Audi A1 Sportback genähert und mit einem Stein die Scheibe der Beifahrertür zerstört. Danach entnahm er eine Geldbörse samt Inhalt und machte sich aus dem Staub. Allerdings wurde die Tat von einem bislang unbekannten Zeugen beobachtet, der sofort reagierte und die Verfolgung aufnahm. Ein weiterer Zeuge alarmierte zeitgleich die Polizei.

Als der Tatverdächtige bemerkte, dass er verfolgt wird, warf er die Geldbörse weg und flüchtete ohne die erhoffte Beute. Der Verfolger nahm daraufhin das Diebesgut an sich und brachte es zurück zu dem aufgebrochenen Auto, wo er die Geldbörse ablegte.

Der Tatverdächtige konnte im Rahmen der Fahndung von Einsatzkräften der Polizei im Bereich Glocksee festgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 1,63 Promille. Der Mann kam anschließend ins Gewahrsam.

Weitere Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 zu melden. Insbesondere der hilfsbereite Zeuge, der den Tatverdächtigen verfolgte, soll sich mit der Polizei in Verbindung setzen. /ram

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de