Werbung

Geburtstag von Michael David Hof- und Kammeragent

Michael David, kurfürstlich hannoverscher und königlich britannischer Hof- und Kammeragent, wird am 24. Oktober 1758 geboren.

Als ältester der drei erwachsenen Söhne von Alexander David gen. Federschneider, absolvierte er seine „Lehrzeit“ in Hannover bei Leffmann Behrens, dem berühmten kurfürstlichen Kammeragenten und Oberhoffaktor. Hier war er verantwortlich für das Kontor. 1714 erreichte Michael beim Kurfürsten seine offizielle Bestallung zum Hof- und Kammeragenten. Nach dem Niedergang des Hauses Behrens übernahm er auch weitgehend dessen Geschäftsbereich. Allerdings litt diese Stellung durch die Berufung des hannoverschen Kurfürsten Georgs I. auf den englischen Königsthron (1714) und die Verlegung der Residenz nach London, da die englischen Welfenkönige nunmehr ihre Geschäfte in der Hauptsache durch die Londoner Bankiers besorgen ließen. Immerhin haben sich Michael David und seine Nachkommen aber fast ein Jahrhundert lang in der Position von Kur-Hannoverschen Hof- und Kammeragenten oder Kriegsagenten zu behaupten vermocht.

Als Vorsteher der jüdischen Gemeinde in Hannover ist die Michael David’sche Grabreihe auf dem Friedhof Oberstraße in der Nordstadt – neben jener der Familien Berend, Oppenheim und Cohen – eine der prominentesten auf der Mitte des Hügels.

Bildquellen:

  • Kalenderblatt: www.hannover-entdecken.de